Yahoo Deutschland

Löten statt Lieben: Deutsche Männer wollen lieber bessere Heimwerker als bessere Liebhaber werden

Darin wollen die Europäer besser werden...: Die Umfrage der Frage- und Antwort-Ratgeber-Plattform Yahoo! Clever hat mit Ipsos im Juli 2007 4000 Menschen befragt. Sie zeigt: Wenn es darum geht, sich zu verbessern, bleiben die Europäer ihren Klischees treu. Engländer wollen bessere Köche werden, Spanier... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Grafiken werden über obs versandt und sind unter
        http://www.presseportal.de/grafiken abrufbar -

    Yahoo! Clever Studie "Be a better" zeigt: Europäer bleiben ihren Klischees treu - Deutsche wollen flinker, witziger und fitter werden, haben aber keine Zeit dafür

    Die Klischees fallen langsamer als die Grenzen. Dies zeigt die europaweit durchgeführte Studie "Be a better" von Yahoo! Clever. Und zugleich wird klar: Der Trend zum "Helptainment", zu Angeboten, die Rat und Lebenshilfe genauso wie praktische Tipps bieten, hat längst das Internet erreicht. Im Rahmen der Yahoo! Clever Studie untersuchte die Frage-Antwort-Wissensplattform in verschiedenen europäischen Ländern die Wünsche und Sehnsüchte der Menschen. Die Grundfrage lautete: "Worin wollen Sie besser werden?" Die Männer im Land der deutschen "Häuslebauer" machen ihrem europäischen Klischee alle Ehre: Mehr als jeder dritte deutsche Mann (38 Prozent) wäre demnach gern ein besserer Heimwerker.

    Während der Drang nach verfeinerten Bastler-Qualitäten deutlich auf Platz eins landet, ist die Nachhilfe in Sachen Liebe kaum ein Thema in der deutschen Wunschplanung. Dagegen steht mehr Witz für die als humorlos geltenden deutschen Männer sowie Gesundheit und Wellness für die Frauen weit oben auf der persönlichen Verbesserungsliste. Auch andere Europäer erfüllen ihre landestypischen Klischees: So wollen die für ihre durchschnittliche Küche bekannten Engländer besser kochen können (40 Prozent) und die schöngeistigen Italiener noch kreativer sein. Heißblütige Spanier benötigen fast keine Nachhilfe im Liebesleben (drei Prozent), sehnen sich jedoch als Flamenco-Fans nach mehr Musikalität (49 Prozent). Befragt wurden im Rahmen der repräsentativen "Be a better" Studie von Yahoo! Clever über 4.000 Menschen in Europa, davon 1.000 in Deutschland.

    Die "Be a better" Studie analysiert die Wünsche der Menschen nach Rat und Hilfe und deckt zugleich auf, wie viel Wahrheit immer noch in den interkulturellen Klischees steckt. "Klischees sind die Spitze der Typisierung einer Kultur. Interessant ist, dass sich die in der Studie ermittelten länderspezifischen Interessen und Stereotypen auch in den Internet-Mentalitäten wieder finden", erklärt Sozialforscher Kay Koschel vom Marktforschungsinstitut IPSOS. So entsprechen die "Be a better" Studienergebnisse auch in etwa den beliebtesten Interessengebieten der rund 2,2 Millionen deutschen Yahoo! Clever Nutzern. Tagtäglich wird dort besonders intensiv in den Themenfeldern Haus & Garten oder Gesundheit gefragt und geantwortet. Helptainment live.

    Weitere "Be a better"- Studienergebnisse im Einzelnen: Als Nation der Laubenpieper steht das Gärtnern bei den Deutschen hoch im Kurs: Knapp jeder vierte Deutsche (21 Prozent) wünscht sich einen grünen Daumen. Diese Vorliebe für Beete und Blumen teilen sie mit den Befragten aus Großbritannien, von denen 27 Prozent ihre englischen Gärten besser hegen und pflegen wollen.

    Sind die Deutschen Kuschel-Muffel? Abgeschlagen auf dem letzten Rang rangiert in Deutschland der Wunsch, ein besserer Liebhaber zu sein. Dabei stellt sich die Frage: Ist den Deutschen das Kuscheln nicht so wichtig oder halten sie sich bereits für perfekte Liebhaber? Von ihren Liebhaber-Künsten überzeugt sind jedenfalls die heißblütigen Spanier, die in Sachen Verführungskunst europaweit am wenigsten Nachhilfe wünschen (drei Prozent). Stattdessen ist ihnen überraschenderweise der Umweltschutz sehr wichtig: Über ein Viertel der befragten Spanier möchten gern bessere Umweltschützer werden (26 Prozent).

    Deutsche Frauen auf dem Wellness-Trip Im Geschlechterkampf der Deutschen setzen die männlichen Befragten neben den Heimwerk-Fähigkeiten vor allem auf Technik: Mehr als ein Drittel von ihnen (37 Prozent) wäre gerne ein Computer- und Internetfachmann. Bei den Frauen verspürt diesen Wunsch nur jede vierte Deutsche (25 Prozent). Für sie zählen vielmehr die schönen Dinge des Lebens: Nahezu ein Drittel der weiblichen Befragten (31 Prozent) würde sich gern zur Wellness- und Beauty-Fachfrau entwickeln. Unter den deutschen Männern stößt dieses Thema mit nur zehn Prozent der Antworten erwartungsgemäß auf sehr geringes Interesse.

    Keine Zeit und zu wenig Geld Als beliebteste Ausrede, warum die Verbesserungswünsche bisher noch nicht in die Tat umgesetzt wurden, müssen in Deutschland die knappe Zeit und das fehlende Geld herhalten. Nahezu jeder vierte befragte Deutsche (23 Prozent) ist der Meinung, dass er keine Zeit habe, um das eigene Leben zu verbessern oder sich weiterzubilden. Das fehlende Geld stellt zudem für jeden Fünften (20 Prozent) eine unüberwindbare Barriere dar.

    "Der direkte Kontakt mit anderen Menschen, die sich in ihrem Bereich besonders gut auskennen, ist immer noch einer der besten und effizientesten Wege, um sich persönlich zu verbessern", so Terry von Bibra, Geschäftsführer Yahoo! Deutschland. "Yahoo! Clever verbindet Menschen mit ihren Leidenschaften, ihren Communities und dem Wissen der Welt. Damit vernetzt die Frage-Antwort-Wissensplattform die Nutzer direkt mit dem weltweit verfügbaren Wissen, das in den Köpfen der Menschen steckt. Im Austausch mit anderen Nutzern kann sich jeder sein persönliches Wissensnetzwerk aufbauen. So profitieren die Nutzer von Yahoo! Clever unmittelbar von den Erfahrungen der Community und haben auch noch Spaß dabei."

    Über die "Be a Better"-Studie Für die repräsentative "Be a Better"-Studie von Yahoo! Clever wurden insgesamt über 4.000 Personen ab 14 Jahren in Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien gefragt, in welchen persönlichen Bereichen sie sich zukünftig verbessern möchten. In Deutschland führte das Marktforschungsinstitut IPSOS die Befragung von 1.000 Personen durch. Die Erhebung fand im Juli 2007 statt.

    Die Infografiken in druckfähiger Qualität finden Sie unter http://yahoo.enpress.de/fotos_logos.aspx

    Über Yahoo! Yahoo! Inc. ist eine führende globale Internet-Marke und eine der weltweit meist besuchten Seiten im Internet. Yahoo!s Ziel ist es, Menschen zu verbinden: mit ihren Leidenschaften, ihren Communities und dem Wissen der Welt. Yahoo! Inc. hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien/USA. Sitz der Yahoo! Deutschland GmbH ist München.

    Mehr Informationen zu Yahoo! finden Sie unter www.yahoo.de/presse.

    ###

    Yahoo! und das Yahoo!-Logo sind eingetragene Marken von Yahoo! Inc. Alle anderen Namen sind Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Pressekontakt:
Yahoo! Deutschland GmbH
Oliver Sturz
Head of Consumer PR
Theresienhöhe 12
80339 München
Fon: 49 (0) 89-231 97 110
osturz@yahoo-inc.com

FAKTOR 3 AG
Nicola Wesselburg
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Fon: 49 (0) 40-67 94 46 36
Fax: 49 (0) 40-67 94 46 11
yahoo@faktor3.de

Original-Content von: Yahoo Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Yahoo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: