Haymarket Media GmbH

PR Report Awards: Einsendeschluss am 18. November

    Hamburg (ots) - Noch drei Wochen haben Kommunikationsabteilungen und PR-Agenturen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Zeit, sich mit ihrer Arbeit bei den PR Report Awards 2006 zu bewerben. Am Freitag, den 18. November 2005 endet die Einreichnungsfrist für den Branchenpreis.

    "Auch in diesem Jahr waren viele Unternehmen, Verbände und Organisationen mit besonderen Kommunikationsaufgaben konfrontiert", sagt Sebastian Vesper, Chefredakteur des Magazins PR Report und Vorsitzender der 22-köpfigen Jury. "Einmal im Jahr feiern wir die Menschen in der PR-Wirtschaft, die diese Aufgaben strategisch und handwerklich erfolgreich und vorbildlich meistern, im Kreis vieler Kolleginnen und Kollegen."

    In jedem Frühjahr zeichnet der PR Report, das Magazin für die PR-Wirtschaft, die besten Kampagnen und Projekte sowie die erfolgreichsten Personen und Teams im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin aus. Seit dem Start vor drei Jahren ist die Nachfrage nach Karten in jeder Saison gestiegen. Deshalb werden die PR Report Awards 2006 erstmals im InterContinental verliehen werden.

    Die PR Report Awards werden in insgesamt 22 Kategorien vergeben. Diese wurden wie in jedem Jahr nur leicht modifiziert und den Gegebenheiten im PR-Markt angepasst: Neu sind diesmal die Kategorien "Evaluation, Analyse, Wertschöpfungsmessung" und "Corporate Social Responsibility", mit denen der zunehmenden Bedeutung dieser Kompetenzen Ausdruck verliehen wird. Außerdem wurden die Kategorien "Innovative PR-Strategie", "Langfristige PR-Strategie" und "Internationale PR" in einem eigenen Bereich "PR-Strategie" gebündelt. Auch in den klassischen Kategorien wie Consumer Marketing, interne oder externe Kommunikation, Public Affairs oder Publicity werden wieder zahlreiche Bewerbungen erwartet.

    Mit dem Elisabeth Kohl Award ehrt die Gesellschaft PR-Agenturen e.V. (GPRA) erstmals die Studentin/den Studenten des Jahres. Diese Auszeichnung, die nach der in diesem Frühjahr verstorbenen früheren GPRA-Präsidentin benannt ist, ist eine von fünf Gold-Kategorien bei den PR Report Awards 2006.

    Über die PR Report Awards:

    Im Rahmen einer festlichen Gala zeichnet das Magazin PR Report in jedem Frühjahr die besten Kampagnen und Projekte sowie die erfolgreichsten Personen und Teams der PR-Wirtschaft aus. Die PR Report Awards werden von zahlreichen namhaften Sponsoren aus der PR-Wirtschaft unterstützt. Die Ausschreibungsunterlagen der PR Report Awards 2006 stehen unter www.prreport.de (Rubrik "Events") zum Download bereit.

    Über den PR Report:

    Der PR Report ist das Monatsmagazin der PR-Wirtschaft aus dem Verlag Haymarket Media GmbH. Zielgruppe sind PR-Verantwortliche in Unternehmen und Organisationen sowie Agenturen und Dienstleister der deutschsprachigen PR-Wirtschaft.

Fragen zur Bewerbung, Kontakt für Redaktionen, Anmeldungen zur Gala

Katja Marquard Haymarket Events Tel. 040 / 69 206-104 Fax  040 / 69 206-333 events@haymarket.de

Original-Content von: Haymarket Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Haymarket Media GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: