Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

15.11.2019 – 09:00

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

Die nächste prominente Künstlerzusage zur 25. José Carreras Gala: Leipzig freut sich auf Superstar Zucchero

München (ots)

- Zucchero: "Soziales Engagement und Solidarität sind mir wichtig.
  Man sollte etwas zurückgeben, wenn es einem gut geht." 
- MDR überträgt die Jubiläums-Gala live am 12. Dezenmber 2019 ab  
  20.15 Uhr aus der Leipziger Messe 
- José Carreras: "Ich bin sehr glücklich, dass wir dieses 
  außergewöhnliche Fernseh-Jubiläum in Leipzig feiern dürfen, der 
  Stadt, in der wir im Dezember 1995 unsere große Mission 
  'Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem' begonnen 
  haben." 
- Kartenvorkauf läuft auf Hochtouren 

Seinen ersten Nummer-1-Hit feierte Zucchero im Jahr 1987 mit "Senza una donna", seitdem ist der italienische Superstar nicht nur eine feste Größe im internationalen Musik-Business, sondern engagiert sich auch regelmäßig für den guten Zweck. Am 12. Dezember 2019 wird Zucchero in der Leipziger Messe den Stifter und weltberühmten Tenor José Carreras in der 25. José Carreras Gala unterstützen, die der MDR live ab 20.15 Uhr überträgt.

Sein musikalisches Talent hat der italienische Ausnahmekünstler von seinem Onkel geerbt: "Er spielte begeistert Blues-Harmonika, bei ihm hörte ich zum ersten Mal den Blues", erinnert sich Zucchero und erzählt von der nächsten wichtigen Begegnung: "Und dann wohnte ein afro-amerikanischer Student aus Boston in unserer Nachbarschaft. Er studierte in Bologna Kunst und spielte mir Songs vor, von Wilson Pickett, Aretha Franklin, Ray Charles und Otis Redding: 'Respect', 'I got a Woman', 'Sittin' on the Dock of the Bay' - eine Offenbarung. In Italien war dieser schwarze Sound aus Amerika noch null angesagt, im Radio liefen immer nur Schnulzen, Kitsch. Ich habe mich auf Anhieb verliebt in die Urwüchsigkeit, die Kraft und Emotion des Soul und Rhythm & Blues."

Von seiner ersten Gage finanzierte Zucchero seinen Eltern die Sanierung ihres Hauses. Auch im weiteren Verlauf seiner Karriere hatte der Künstler viel Herz und setzte sich immer wieder für die Schwachen und Kranken ein. "Ich möchte nicht auf die Kanzel steigen, den Mahnfinger erheben oder auf jemanden zeigen. Aber soziales Engagement und Solidarität sind mir wichtig, das habe ich immer wieder thematisiert", erklärt Zucchero und stellt fest: "Man sollte etwas zurückgeben, wenn es einem gut geht."

Neben Zucchero, der nach 1997 und 2001 erneut Gast in der José Carreras Gala ist, werden viele weitere internationale und nationale Künstlerfreunde von José Carreras für den guten Zweck auftreten. Zugesagt haben in alphabetischer Reihenfolge David Garrett, Herbert Grönemeyer, Maite Kelly, Johnny Logan, LOTTE und Max Giesinger, Peter Maffay, PUR, Mary Roos, Matt Simons, Barbara Schöneberger und voXXClub.

Weitere prominente Mitstreiter am Spendenpanel sind (in alphabetischer Reihenfolge) Arthur Abraham, Janett Eger (MDR-Moderatorin für Sachsen-Anhalt), Ronja Forcher, Peter Imhof (Moderator "MDR um 4"), Alexander Hold, Johanna Klum, Tim Lobinger, Hardy Krüger jr., Carsten Lekutat (MDR-Moderator "Hauptsache Gesund"), Alexander Mazza, Barbara Meier, David Odonkor, Mirka Pigulla ("In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"), Nadine Berneis (Miss Germany), Kamilla Senjo (Brisant-Moderatorin), Axel Schulz und Kati Wilhelm.

Dank der großartigen Unterstützung der Zuschauer bei der alljährlichen José Carreras Gala hat die José Carreras Leukämie-Stiftung in dem Vierteljahrhundert ihres Bestehens viel erreicht. So konnten bereits mehr als 1.250 Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte mit über 220 Millionen Euro gefördert werden.

Für dieses nachhaltige Engagement ist die José Carreras Leukämie-Stiftung im April 2019 von der Deutschen Universitätsstiftung und dem Stifterverband als "Wissenschaftsstiftung des Jahres" ausgezeichnet worden. In der Begründung hieß es dazu: "José Carreras hat aus eigener Betroffenheit ein Engagement entwickelt, das das Leben vieler Leukämiekranker verbessern und retten kann. Seine Stiftung ist ein großzügiger und uneigennütziger Förderer der Leukämie-Forschung. Ihr Einsatz ist zupackend und vorbildlich: Sie trägt maßgeblich dazu bei, dass neue Wege in Diagnostik und Therapie beschritten werden. Für den Startenor und die Stiftung ist der Kampf gegen den Blutkrebs zur Lebensaufgabe geworden. Das Ziel, das viele andere motiviert und inspiriert, lautet: Leukämie muss heilbar sein - immer und für jeden'."

Karten für die 25. José Carreras Gala sind erhältlich bei der Ticketgalerie Leipzig unter www.ticketgalerie.de und der kostenfreien Tickethotline 0800 2181050, bei www.eventim.de sowie über die José Carreras Leukämie-Stiftung unter jcg@carreras-stiftung.de oder Tel. 089 272 904 - 0.

Ticketpreise: 
Premium inkl. After-Show*  139,00 Euro  
Kategorie I                 69,00 Euro 
Kategorie II                59,00 Euro
Kategorie III               39,00 Euro 
Kategorie IV                29,00 Euro 
Nur After-Show*             79,00 Euro 

*Premium- und After-Show-Tickets sind nur über die José Carreras Leukämie-Stiftung erhältlich.

José Carreras Leukämie-Stiftung

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 den gemeinnützigen Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 220 Millionen Euro gesammelt und mehr als 1.250 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung und Heilung von Leukämie und anderer hämato-onkologischer Erkrankungen, die Förderung von jungen Talenten im Rahmen von Stipendienprogrammen sowie die Unterstützung der Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Der Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Die José Carreras Leukämie-Stiftung wurde im April 2019 von der Deutschen Universitätsstiftung und dem Stifterverband als "Wissenschaftsstiftung des Jahres" ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.carreras-stiftung.de.

Online-Spenden: https://spenden.carreras-stiftung.de

Spenden-Telefonhotline:

+49 01802 400 100 (Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR; Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR, aus dem Ausland können die Kosten abweichen)

Spendenkonto: 
Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. 
Commerzbank AG München 
IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01 
BIC: DRESDEFF700 

Pressekontakt:

Burda und Fink GmbH
Petra Fink-Wuest
Tel: 089-890649112
Jose.carreras.stiftung@burda-fink.de

Original-Content von: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., übermittelt durch news aktuell