Detecon International GmbH

Mobile Award 2006 läutet Finale ein: Beste Junior-Manager für öffentlichen Nahverkehr gesucht

    Bonn/Frankfurt (ots) - Am 9. und 10. Mai 2006 treffen im Ballsaal des Radisson SAS Hotel in Frankfurt am Main die acht Finalisten-Teams des Mobile Award aufeinander. Die Endrundenteilnehmer des größten deutschen Internet-Planspiels haben sich unter 2.400 Studenten und Young Professionals durchgesetzt, die dem Aufruf der veranstaltenden Unternehmensberatung Detecon International gefolgt waren. Ihre Aufgabe bestand darin, ein öffentliches Verkehrsunternehmen fit für den Wettbewerb und attraktiv für die Kunden zu gestalten. Im Finale müssen die Teams nun anhand IT-gestützter mobiler Lösungen eine hochkarätige Jury von ihren innovativen Geschäftsmodellen für den Nahverkehr überzeugen.

    In den ersten beiden Runden des Mobile Award spielten die Teilnehmer zunächst online gegeneinander. Am 10. Mai präsentieren die Final-Teams ihre Ergebnisse nun live vor einer Jury mit namhaften Experten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und öffentlichem Nahverkehr. Im Anschluss daran findet vor Vertretern der Presse und geladenen Gästen die offizielle Verleihung des Mobile Award 2006 statt.

    Ins diesjährige Finale kämpften sich Teams der FH Bonn-Rhein-Sieg, der TU Dresden, der Hochschule Niederrhein, der Universitäten Halle/Wittenberg und Tübingen sowie drei Teams, die sich aus Studierenden unterschiedlicher Hochschulen und aus Young Professionals zusammensetzen. Wie in den vorhergehenden Jahren kamen die meisten Teilnehmer aus Baden-Württemberg (519 Anmeldungen), Nordrhein-Westfalen (416) und Bayern (299).

    Erfolgreiches Konzept

    "Die Rekordteilnehmerzahl von 2.400 Studenten beweist erneut das erfolgreiche Konzept des Mobile Award", freut sich Ingrid Blessing, Head of Marketing & Communications bei Detecon International. Die Management-Beratung veranstaltet das Internet-Planspiel bereits zum dritten Mal. "Zudem zeigt die hohe Resonanz, dass der Nachwuchs das öffentliche Verkehrswesen als äußerst spannenden Bereich wahrnimmt, der für mobile Zukunftstechnologien zahlreiche Chancen bietet", so Blessing. Das Ziel des Mobile Award sei es, kommende Wirtschaftsexperten für die Chancen des Mobile Business zu sensibilisieren und ihnen im Rahmen der Preisverleihung auch Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu verschaffen.

    Die zentrale Herausforderung für die Nachwuchsunternehmer liegt darin, den öffentlichen Personennahverkehr zu einer echten Mobilitätsalternative zu gestalten. Mit vernetztem Denken und unternehmerischem Geschick führen die Teams das Verkehrsunternehmen möglichst in die Gewinnzone.

    Unterstützt wird der Mobile Award auch in diesem Jahr wieder vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie der Financial Times Deutschland.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.mobile-award.de

Pressekontakt:
Detecon International GmbH
Ingrid Blessing
Frankfurter Straße 27
D-65760 Eschborn
Phone: (+49 6196) 903-132
Fax:    (+49 6196) 903-465
e-Mail: ingrid.blessing@detecon.com
http://www.detecon.com

Original-Content von: Detecon International GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Detecon International GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: