Luigi Lavazza Deutschland GmbH

Majestätisch wie nie - der Lavazza-Kalender 2008

Unter dem Titel "The Most Majestic Espresso Experience" ist die 16. Ausgabe des Lavazza-Kalenders in diesem Jahr unter dem kreativen Einfluss des weltweit angesehenen Fotografs Finlay MacKay entstanden. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Luigi Lavazza Deutschland GmbH"

    Paris (Versailles) (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Ein streng gehütetes Geheimnis wurde gelüftet. Im Schloss Versailles (Paris) stellte der italienische Caffè-Röster Lavazza in dieser Nacht Kunst- und Caffè-Liebhabern aus der ganzen Welt die Bilder des brandneuen Lavazza-Kalenders 2008 vor.

    Unter dem Titel "The Most Majestic Espresso Experience" ist die 16. Ausgabe des Lavazza-Kalenders eine Hommage an die Frau und ihre Weiblichkeit. Wie in jedem Jahr stand ein weltweit angesehener Fotograf für Lavazza hinter der Kamera: Diesmal war es der Schotte Finlay MacKay, der vor allem durch seinen Stilmix aus Pop und klassischer englischer Malschule eindrucksvoll vom Glanz imaginärer Königshäuser erzählt. Prunkvoll in Szene gesetzt, entführen sie den Betrachter in eine Welt aus Pop, Barock und Glamour. Visualisiert wird die Einzigartigkeit jeder Frau durch die Darstellungen als Muse, Göttin oder eben als königliche Herrscherin über eine luxuriöse Welt. Allen Motiven gemeinsam ist eine Kernaussage, ein verbindendes Element: Lavazza Espresso.

    "Finlay MacKay hat uns überzeugt, weil er sich voll und ganz auf das von uns vorgeschlagene Projekt und Thema eingelassen hat", so Francesca Lavazza (Coporate Image Director). "Das Ergebnis war mehr als überraschend: MacKay hat für uns einen Kalender voller Raffinesse und Eleganz, voller Ironie und Innovationen geschaffen.

    Als Kultobjekt par excellence rühmt sich die 16. Ausgabe des Kalenders der Mitarbeit von zwei ganz Großen der internationalen Modebranche: Modedesignerin Vivienne Westwood kreierte das Kleid für das Fotomotiv "Russian" - einen der Charaktere. Das Design spiegelt den Anspruch von Lavazza wider, stets innovative Wege zu suchen und auch Kreationen zu wagen, die Mut zu gänzlich Neuem, Ungewöhnlichem verlangen. Der italienische Schmuckhersteller Damiani ist für den Schmuck der Königinnen verantwortlich.

    Lavazza trifft mit den am Kalender beteiligten Künstlern jedes Jahr bewusst eine provozierende Auswahl. Kreativ begleiten sie den Weg des Turiner Unternehmens auf der Suche nach immer neuen Ausdrucksformen und immer höherer künstlerischer Qualität. Jedes Jahr ist der italienische Caffè-Röster bestrebt, mittels glamouröser Geschichten zu überraschen und zu ironisieren.

Pressekontakt:
Edelman GmbH
Juliane Broß
Barmbeker Str. 4
D-22303 Hamburg
Tel.:    +49-40-37 47 98-46
Fax:      +49-40-37 28 80
E-Mail: juliane.bross@edelman.com

Sämtliche Bildmotive finden Sie als Feindaten in unserem Newsroom
unter www.edelman-newsroom.de.

Original-Content von: Luigi Lavazza Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Luigi Lavazza Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: