Das könnte Sie auch interessieren:

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

Experten raten auch Jungen zur HPV-Impfung

Baierbrunn (ots) - Die HPV-Impfung ist zwar vor allem als Schutz vor Tumoren am Gebärmutterhals bekannt - ...

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

10.07.2005 – 11:00

KfW

KfW Bankengruppe verschiebt Start des Studienkreditprogramms

    Frankfurt (ots)

    Die KfW Bankengruppe verschiebt den für Oktober 2005 geplanten Start ihres neuen KfW- Studienkreditprogramms, um für die Einführung ein besseres Umfeld zu gewährleisten. Die Vorbereitungen zur Einführung sind bislang im Zeitplan:

    - Die Gespräche  mit den drei Säulen des Kreditwesens sowie einzelnen Banken und dem Deutschen Studentenwerk über eine Zusammenarbeit als Vertriebspartner für den Studienkredit sind weit vorangeschritten. Alle Vertriebspartner, insbesondere die Banken und Sparkassen haben ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit signalisiert.

    - Der Aufbau der technischen Infrastruktur für das KfW-Bildungsportal liegt im Plan.

    - Die Struktur des Programms wurde einem internationalen Vergleich unterzogen und wird durch renommierte Experten bestätigt.

    - Die Ausfallrisiken sind bankmäßig kalkuliert. Die KfW Bankengruppe kann das Programm trotz einer für Studenten sehr attraktiven Konditionengestaltung risikomäßig sehr gut bewältigen.

    Diese Rahmenbedingungen gelten auch beim anvisierten Start des Programms zum Sommersemester 2006. Die Entscheidung zum Aufschub hat der Vorstand aufgrund des allgemein erwarteten Bundestagswahlkampfes getroffen. Die KfW Bankengruppe will vermeiden, dass der Studienkredit in die politisch kontroverse Diskussion um Bildungsfinanzierung und Studiengebühren gerät.

    Parameter des Studienkredits werden sein:

    - Studierende können unabhängig von ihrem sozialen und wirtschaftlichen Hintergrund, ihren Vermögensverhältnissen und von der Wahl ihres Studienfachs maximal für zehn Semester Darlehen in Höhe von 650 EUR/Monat beantragen.

    - Der Zinssatz liegt nach derzeitigem Stand zwischen 5,0 % und 5,5 % (variabel).

    - Die Studierenden beantragen den Kredit über lokale Vertriebspartner.

    - Die Rückzahlung wird einkommensabhängig gestaltet und beginnt ein Jahr nach Beendigung des Studiums - maximal kann die Rückzahlungsdauer bis auf 25 Jahre ausgeweitet werden.

    Bildungsfinanzierung gehört zu den gesetzlichen Aufgaben der KfW Bankengruppe. Bisher bietet sie über die KfW Förderbank u. a. das BAföG-Bank-Darlehen und den KfW-Bildungskredit an. Allein im vergangenen Jahr hat sie insgesamt rund 67.000 Darlehen im Bereich Bildungsfinanzierung ausgereicht.

Pressekontakt:
Für Rückfragen: Sonja Höpfner,
Tel: 069 7431-4306, E-Mail: sonja.hoepfner@kfw.de

KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Abteilung Konzernkommunikation
Tel. 069 7431-4400, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung