Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von KfW mehr verpassen.

20.12.2019 – 09:30

KfW

Für eine nachhaltige Wirtschafts- und Stadtentwicklung: KfW unterstützt Privatwirtschaft in Kolumbien

Frankfurt am Main (ots)

   - 100 Mio. USD Förderkredit an kolumbianische Entwicklungsbank 
     Bancoldex
   - Mehr Energieeffizienz und Ausbau der Erneuerbaren Energien auf 
     1,5 Gigawatt
   - Förderung nachhaltiger Transportsysteme
   - Abkopplung des Wirtschaftswachstums von steigenden 
     CO2-Emissionen 

Heute hat die KfW im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit der kolumbianischen Entwicklungsbank Banco de Comercio Exterior de Colombia S.A. (Bancoldex) einen Finanzierungsvertrag für einen Förderkredit in Höhe von 100 Mio. USD unterzeichnet. Diese wiederum vergibt aus der Kreditlinie Darlehen an privatwirtschaftliche Unternehmen in Kolumbien, die mit ihren Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen und nachhaltigen Transport wie beispielsweise den Austausch von Klimaanlagen, den Flottenaustausch bei Busunternehmen, etc. sowie eine nachhaltige Energieversorgung durch den Einsatz von Erneuerbaren Energien (u.a. Wind- und Solarenergie und Geothermie) ermöglichen sollen. Die Kreditlinie unterstützt Kolumbien bei dem geplanten Ausbau der Energieerzeugungskapazität aus Erneuerbaren Energien in Höhe von 1,5 Gigawatt.

"Eine höhere Energieeffizienz in der kolumbianischen Privatwirtschaft ist ein entscheidender Faktor, um den Energieverbrauch zu senken und ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu ermöglichen. Gleichzeitig ist dadurch eine Abkopplung des Wirtschaftswachstums von steigenden CO2-Emissionen möglich", sagte Prof. Dr. Joachim Nagel, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

Die Kreditlinie trägt entscheidend dazu bei, dass Kolumbien die Verpflichtung im Rahmen des Pariser Klimaabkommens zu einer 20%igen Reduktion der Treibhausgasemissionen Kolumbiens bis 2030 einhalten kann.

Zum Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank finden Sie unter: www.kfw-entwicklungsbank.de.

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Dr. Charis Pöthig
Tel. +49 (0)69 7431 4683, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: charis.poethig@kfw.de, Internet: www.kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KfW
Weitere Meldungen: KfW