Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW

28.03.2003 – 10:00

KfW

NORD/LB und KfW verbriefen erstmals Mittelstandskredite einer Sparkasse
Kombination mit KfW-Globaldarlehen

    Frankfurt a.M. (ots)

Die NORD/LB hat über die KfW für die
Braunschweigische Landessparkasse Kreditrisiken im Volumen von rund
200 Mio EUR verbrieft.
    
    Die Transaktion wurde von der NORD/LB arrangiert und privat
platziert. Erstmals wurde dabei ein sparkassentypisches
Mittelstandsportfolio verbrieft.
    
    Weiter ist die Verbriefung mit einem KfW-Globaldarlehen in Höhe
von 154 Mio EUR kombiniert worden. Den Refinanzierungsvorteil, den
die NORD/LB aufgrund der günstigen Refinanzierungskonditionen der KfW
erhält, wird sie über die Braunschweigische Landessparkasse zur
Förderung von Neugeschäft im Mittelstand an ihre Firmenkunden
weitergeben. Im Fokus steht dabei insbesondere das mittlere
Laufzeitensegment zwischen drei und sieben Jahren. Gefördert werden
sowohl in- und ausländische Unternehmen für Maßnahmen in Deutschland
als auch von deutschen Mittelständlern im Ausland.
    
    Mit der Verbriefungstransaktion werden Kreditausfallrisiken im
Kapitalmarkt abgesichert. Dies wiederum hat einen
Eigenkapitalentlastungseffekt zur Folge. Zusammen mit dem
Globaldarlehen eröffnet dies neuen geschäftspolitischen Spielraum zur
Stärkung der Hausbankfunktion, die die NORD/LB in ihrer Region
insbesondere auch für den Mittelstand wahrnimmt.
    
    
ots Originaltext: KfW
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen für die KfW:
Dr. Charis Pöthig
Telefon: +49 (0)69 7431-4683
E-Mail: charis.poethig@kfw.de

Für die Nord/LB:
Chris Förster
Telefon: +49 (5)511 3615-487
E-Mail: chris.foerster@nordlb.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell