Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW

19.03.2003 – 10:30

KfW

Ein Jahr www.baufoerderer.de von KfW und Verbraucherzentrale Bundesverband
Starke Bilanz und neuer Service "Sachverständige" Plattform sorgt für Durchblick im Dickicht des Hausbaus

    Frankfurt/Main (ots)

Wann werden Bausachverständige benötigt?
Welche Sachverständigen gibt es und wie findet man den richtigen
Sachverständigen vor Ort? Diese Fragen beantwortet der neue Service
"Sachverständige" auf der Internetplattform www.baufoerderer.de. Mit
diesem Service bieten die KfW und der Verbraucherzentrale
Bundesverband (vzbv) Verbrauchern im Rahmen ihrer Plattform
zusätzliche unabhängige Information, um sich im Dickicht des Hausbaus
und Hauskaufs zurechtzufinden.
    
    Die große Nachfrage der seit einem Jahr bestehenden
Internetplattform verdeutlicht den erheblichen Informations- und
Beratungsbedarf in diesem Bereich: Seit März vergangenen Jahres haben
rund 250.000 Verbraucherinnen und Verbraucher mehr als 3,5 Millionen
Seiten des Bauförderers besucht. Besonders hohen Zuspruch fand dabei
der Förderrechner.
    
    Die Internetplattform www.baufoerderer.de ist ein
Kooperationsprojekt von KfW und vzbv. Sie stellt Bau- und
Kaufwilligen ein umfangreiches Informationsangebot rund um Themen des
Hausbaus und Hauskaufs zur Verfügung. Ein Förderrechner bietet die
Möglichkeit, individuell die Eigenheimzulage zu errechnen sowie die
Möglichkeiten zinsgünstiger öffentlicher Kredite der Bundesländer
oder der KfW auszuloten. Unabhängige und verbraucherorientierte
Informationen zu den Themen Finanzierung, Technik und Recht schaffen
Klarheit, damit ein sicherer Weg zu den eigenen vier Wänden möglich
wird. Daneben gibt es aktuelle "News" zu verbraucherrelevanten
Neuigkeiten.
    
    Hausbesitzer, die Energiesparmaßnahmen durchführen wollen, können
sich seit Mitte März 2003 unter www.kfw.de erstmalig auch über die
Förderprogramme aller Bundesländer zum Thema "Energetische
Gebäudesanierung" informieren. Der Nutzer erhält hier einen schnellen
Überblick und findet Links zu den Ansprechpartnern vor Ort.
    
    Eine weitergehende Beratung bieten die nächstgelegene
Verbraucherzentrale, das KfW-Informationszentrum zum Ortstarif unter
der Tel.nr. 01801/33 55 77. Weitere Informationen erteilt Stefan
Bentrop, Referent für Bauen und Wohnen (vzbv) unter 030/25800-440
oder bentrop@vzbv.de.
    
    
ots Originaltext: KfW
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen:
Dr. Charis Pöthig
Telefon: +49 (0)69 7431-4683
E-Mail: charis.poethig@kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell