Das könnte Sie auch interessieren:

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW

14.05.2019 – 11:15

KfW

KfW und FinTech CommneX starten Kooperation: Digitaler Fördercheck von KfW-Krediten für kommunale Finanzierungen

Frankfurt am Main (ots)

   - Kommunen prüfen online, ob es für ihr Vorhaben einen passenden 
     KfW-Kredit gibt
   - Erster Schritt für digitalen Zugang zu Förderprogrammen für 
     Kommunen 

Die KfW und das auf digitale Finanzvermittlung für Kommunen spezialisierte Münchener FinTech CommneX haben eine Kooperation zur Digitalisierung von Förderkrediten für Kommunen in Deutschland gestartet. Auf der CommneX-Plattform registrierte Städte, Gemeinden und Landkreise können ab sofort bei der Finanzierung von Investitionsvorhaben geeignete Förderangebote der KfW vorab online finden.

Kommunen können ihren Finanzbedarf auf CommneX ausschreiben und innerhalb weniger Minuten prüfen, ob ein Förderkredit der KfW für sie in Frage kommt. Zugleich erhalten die Kommunen Informationen über die aktuell gültigen Konditionen. Der digitale Fördercheck gleicht die gewünschte Finanzierung mit den Anforderungen des Förderprogramms ab; stimmen beide überein, kann die Kommune direkt den passenden Antrag und weitere Unterlagen für das Förderprogramm abrufen. Für die kommunalen Nutzer ist die Nutzung von CommneX kostenfrei.

Das für das inländische Fördergeschäft verantwortliche KfW-Vorstandsmitglied Dr. Ingrid Hengster sagt: "Die Digitalisierung ist derzeit ein großes Thema in der öffentlichen Verwaltung. Die KfW als starker Partner der Kommunen in Deutschland möchte diese Entwicklung begleiten und unterstützen. Die Zusammenarbeit mit CommneX ist ein weiterer Schritt bei der Umsetzung unserer Strategie zur Digitalisierung unseres Fördergeschäfts in Deutschland." Carl von Halem, einer der CommneX-Geschäftsführer, freut sich über die gestartete Kooperation: "Öffentliche Förderbanken sind elementarer Bestandteil des kommunalen Finanzmarktes und mit der KfW haben wir den optimalen Partner gefunden, um weiterhin Innovator und umfassender Anbieter im Bereich der digitalen kommunalen Finanzvermittlung zu sein." Friedrich v. Jagow, ebenfalls Geschäftsführer von CommneX ergänzt: "Die Kooperation mit der KfW ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt hin zu dem Ziel, der öffentlichen Hand in Deutschland Lösungen für alle anstehenden Bedürfnisse bieten zu können, einfach, digital und kostenfrei. Wir sind stolzer Partner der KfW und freuen uns über die Kooperation."

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Wolfram Schweickhardt
Tel. +49 (0)69 7431 1778, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: wolfram.schweickhardt@kfw.de, Internet: www.kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung