Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW

03.04.2019 – 10:13

KfW

Digitale Lösungen für alle: KfW macht Blockchain Software TruBudget öffentlich

Frankfurt am Main (ots)

   - Die von der KfW entwickelte Plattform TruBudget steht ab sofort 
     Entwicklern kostenfrei zur Verfügung
   - Neben ersten Praxistests in Burkina Faso und Brasilien sind 
     weitere Pilotprojekte geplant
   - TruBudget Website geht online 

Die KfW stellt interessierten Partnern ihre neu entwickelte TruBudget Blockchain Plattform kostenfrei als Open-Source zur Verfügung. "Wir sind davon überzeugt, dass das Grundkonzept dieser Anwendung sehr unterschiedliche Lösungsansätze ermöglicht" sagte Prof. Dr. Joachim Nagel, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

Die KfW hat TruBudget (Trusted Budget Expenditure) entwickelt, um geberfinanzierte Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit noch effizienter und wirksamer zu gestalten. Zurzeit laufen Pilotprojekte in Burkina Faso und Brasilien. Weitere sind in Vorbereitung mit Georgien und der globalen Impfallianz Global Alliance for Vaccines and Immunisation (GAVI). Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat der KfW für die Pilotierung 6 Mio. EUR zur Verfügung gestellt.

Die Blockchain Technologie ermöglicht eine bislang nicht darstellbare transparente und sichere Steuerung des Einsatzes von Gebermitteln. Aufgrund der mit TruBudget verringerten treuhänderischen Risiken können Gebermittel zukünftig über die Partnersysteme abgewickelt werden. Es entfallen aufwendige Parallelstrukturen und Prozesse der Geberharmonisierung mit hohen Transaktionskosten. Die Entwicklungsländer werden in die Lage versetzt, externe Projektfinanzierungen in ihren eigenen Haushalt zu integrieren und selbst zu verwalten. Damit verbessert sich Wirkung und Nachhaltigkeit der Unterstützung.

Das Konzept der entwickelten Plattform lässt sich relativ einfach auf andere Einsatzbereiche übertragen. So wird mit der internationalen Impfallianz GAVI geprüft, inwieweit die Plattform sich auch für die Nachverfolgung der Lieferkette von Impfstoffen eignet. Vorstellbar sind auch Anwendungsfälle außerhalb der Entwicklungszusammenarbeit. Die KfW sucht Partner, die das Potenzial der Blockchain-Anwendung für eigene, neue Ideen nutzen und weiter entwickeln wollen.

Weitere Informationen und den Link auf die Onlineplattform (GitHub) finden Sie unter: www.trubudget.net

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Dr. Charis Pöthig
Tel. +49 (0)69 7431 4683, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: Charis.Poethig@kfw.de, Internet: www.kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell