Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW

07.11.2012 – 12:20

KfW

Grenzüberschreitende Kapitalbörse startet

Frankfurt (ots)

   - Online-Dienst EuroQuity vermittelt erstmals Eigenkapital 
     suchende Unternehmen und Investoren in Deutschland und 
     Frankreich
   - Internetportal stärkt europäische Zusammenarbeit 

Seit 6. November 2012 ist die deutsch-französische Internetplattform EuroQuity online (www.euroquity.com). Ihr Ziel ist die Vermittlung von Kapital suchenden Unternehmen und investitionsbereiten Kapitalgebern in Deutschland und Frankreich. Gründer und Betreiber dieses kostenfreien Dienstes ist die französische Mittelstandsförderbank OSEO in Kooperation mit der KfW Bankengruppe.

EuroQuity ist für Unternehmen aller Branchen zugänglich und steht auch Gründern - insbesondere aus technologieorientierten Bereichen - offen. Die Finanzierung der Vorhaben findet außerhalb der Plattform statt. Das von OSEO seit 2008 mit großem Erfolg in Frankreich betriebene Portal ist die erste grenzüberschreitende Private-Equity-Börse für Unternehmen und Investoren.

"EuroQuity führt mittelständische Unternehmen mit Investoren zusammen - und das über Grenzen hinweg", erklärt Dr. Ulrich Schröder, Vorstandsvorsitzender der KfW Bankengruppe. "EuroQuity erleichtert auf diese Weise den Zugang zu Eigenkapital und leistet einen wichtigen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas."

Die Plattform ist zudem ein wichtiger Schritt, die sonst starke Zurückhaltung von Unternehmen gegenüber Beteiligungskapital abzubauen. Wie die aktuelle KfW-Studie "Informationskosten: Hemmnis für die Nutzung von Wagniskapital" belegt, hält der Suchaufwand nach einem passenden Kapitalgeber viele wachstumsstarke Unternehmen davon ab, sich für Wagniskapital zu öffnen. Durch eine unkomplizierte Hinterlegung ihres Profils auf www.euroquity.com können Unternehmen Investoren auf sich aufmerksam machen.

Die Nutzer haben die Möglichkeit sich themenspezifischen Gruppen anzuschließen und damit ihre Wahrnehmbarkeit steigern. Zugleich können sie sich mit anderen Nutzern austauschen und ggf. individuell angebotene Leistungen durch die Betreiber der Gruppen in Anspruch nehmen. Auf der seit 2008 in Frankreich existierenden Plattform www.EuroQuity.com sind derzeit rund 17.000 französische Nutzerprofile hinterlegt.

EuroQuity finden Sie unter: www.euroquity.com.

Die KfW-Analyse "Informationskosten: Hemmnis für die Nutzung von Wagniskapital" finden Sie unter: www.kfw.de/fokus.

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie unter: www.kfw.de/euroquity.

Die KfW modernisiert sich. Ein Foto des neuen Logos steht unter www.kfw.de/logo zum Download bereit. Weitere Informationen zum KfW-Markenrelaunch unter www.bank-aus-verantwortung.de.

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Wolfram Schweickhardt,
Tel. 069 7431-1778, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de/newsroom

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell