Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von KfW
Keine Meldung von KfW mehr verpassen.

13.09.2011 – 11:04

KfW

Deutschlands Zukunft sind Deutschlands Köpfe - KfW vergibt den 100.000 Studienkredit

Frankfurt (ots)

   - Angehende Studentin der Bio- und Nanotechnologien
   - Erfolgreiche Etablierung der KfW-Bildungsfinanzierung
   - Wissensgesellschaft aktiv und nachhaltig gefördert 

Die KfW Bankengruppe hat den 100.000 KfW-Studienkredit an eine angehende Studentin der Bio- und Nanotechnologien an der FH Iserlohn vergeben. Die 25-Jährige hatte nach dem Abitur eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Assistentin absolviert und will durch das Studium ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Mehr über die hunderttausendste mit dem KfW-Studienkredit geförderte Studierende erfahren Sie im Interview: www.kfw.de/themendienst .

"100.000 KfW-Studienkredite - diese Zahl belegt, dass sich der Studienkredit seit seiner Einführung im April 2006 als Finanzierungsmöglichkeit der Lebenshaltungskosten im Studium erfolgreich etabliert hat. Mit diesem Produkt fördert die KfW aktiv und nachhaltig die Wissensgesellschaft, denn Bildung ist ein Schlüsselfaktor für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands", sagt Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe. "Auch für die hunderttausendste geförderte Studentin ist der KfW-Studienkredit ein wichtiger Baustein bei der Finanzierung ihres Studiums."

Im internationalen Vergleich nimmt in Deutschland immer noch ein geringerer Anteil eines Studienberechtigten-Jahrgangs nach dem Abitur ein Hochschulstudium auf. Ein Grund dafür sind Finanzierungsschwierigkeiten. Hier setzt der KfW-Studienkredit an, der einkommens- und elternunabhängig vergeben wird. Auch die Wahl des Studienfachs ist frei. Er wird für das Erststudium mit einer Regellaufzeit von zehn Semestern angeboten. Im Rahmen einer Befragung gaben 86% der von der KfW geförderten Studenten an, dass für sie die Aufnahme eines Studiums ohne den KfW-Studienkredit gar nicht erst möglich gewesen wäre.

Die kürzlich vorgestellte Befragung, die die KfW zusammen mit dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) unter knapp 4.500 Studierenden im Wintersemester 2010/2011 durchgeführt hat, ist online verfügbar unter: http://ots.de/K5p8p .

Weitere Informationen unter www.kfw.de/studienkredit oder über das Infocenter der KfW Bankengruppe unter 01801 / 24 24 25.

Für Rückfragen der Presse:
Dr. Charis Pöthig 
Tel.: 069 7431-4683 
E-Mail: charis.poethig@kfw.de 

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Tel. 069 7431-4400, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de/newsroom

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KfW
Weitere Meldungen: KfW