KfW

KfW startet Globaldarlehen für Banken zur Stabilisierung des Kreditmarktes für Unternehmen

Frankfurt (ots) - Wie von der Bundesregierung Anfang September angekündigt, bietet die KfW Bankengruppe ab sofort den Banken Globaldarlehen zur Refinanzierung von Unternehmenskrediten in Deutschland an. Die Banken haben damit die Möglichkeit, flexible und maßgeschneiderte Kredite sowohl für mittelständische Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zu 500 Mio. EUR als auch für große Unternehmen mit einem höheren Jahresumsatz zu refinanzieren. Die KfW Globaldarlehen sind Teil des bis Ende 2010 laufenden Maßnahmenpaketes der Bundesregierung (Deutschlandfonds) und werden dem 40 Mrd. EUR umfassenden Etat des KfW Sonderprogramms für Unternehmenskredite entnommen. Sie werden Kreditinstituten aus allen drei Bankensäulen angeboten. Die KfW hat bereits mit mehreren Banken Absichtserklärungen über Globaldarlehen in einem Gesamtvolumen von knapp 3,5 Mrd. EUR unterzeichnet.

"Die Refinanzierung von mittel- und längerfristigen Unternehmenskrediten stellt für die Banken derzeit aufgrund der Finanzkrise noch immer ein großes Problem dar und ist einer der Hauptgründe für die schwierige Lage am Markt für Unternehmenskredite. Dem wirken wir mit den Globaldarlehen entgegen und leisten einen Beitrag dazu, dass die sich abzeichnende wirtschaftliche Erholung in Deutschland nicht aufgrund von Finanzierungsproblemen abgewürgt wird", sagte der Vorstandsvorsitzende der KfW Bankengruppe, Dr. Ulrich Schröder.

Auf Basis von Rahmenverträgen werden die Modalitäten der Kreditvergabe und die Förderkriterien in Anlehnung an das KfW-Sonderprogramm zwischen den interessierten Banken und der KfW vereinbart. Die KfW bietet den Banken für die Globaldarlehen Konditionen an, die in der Regel günstiger als vergleichbare eigene Mittelaufnahmen sind. Sie sind verpflichtet, den dadurch entstehenden KfW-Refinanzierungsvorteil vollständig an ihre Kunden weiterzugeben. Hierbei werden Regelungen vereinbart, nach denen abhängig von den jeweiligen Risiko- und Bonitätsklassen der Unternehmen ein Abzug von der von der Bank üblicherweise vereinbarten Zinsmarge erfolgt. Die maximale Laufzeit eines Globaldarlehens beträgt 8 Jahre, die Laufzeit- und Tilgungsmodalitäten für die Einzelkredite können von der Bank frei vereinbart werden. Das Kreditrisiko aus den einzelnen Unternehmenskrediten liegt bei den Banken. Eine anteilige Haftungsfreistellung durch die KfW erfolgt bei den Globaldarlehen nicht.

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Tel. 069 7431-4400, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: