Fraktion DIE LINKE.

Petra Pau: Sicherheits-WM mit unappetitlichem Beigeschmack

    Berlin (ots) - Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat die Speicherung der Personalausweisnummern auf WM-Tickets kritisiert. Dazu erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. und Mitglied im Innenausschuss:

    Es geht nicht nur um die Personalausweisnummern. Die ganze Fußball-WM ist eine Sicherheits-WM mit einem ausgemachten Verlierer: dem Datenschutz.

    Wer Tickets begehrt, wer Stadien besuchen oder wer der WM zu Diensten sein will, wird erfasst, durchleuchtet, gespeichert. Dabei geht es um Millionen Bürgerinnen und Bürger. Und es gibt keinerlei Garantien, was hernach aus der Datenflut wird.

    Das WM-Motto "bei Freunden zu Gast" hat dadurch einen sehr unappetitlichen Beigeschmack. Ich wiederhole: Die Weltmeisterschaft sollen kommen, aber die Bürgerrechte müssen bleiben. Deshalb mahnt Peter Schaar zu Recht.

DIE LINKE. Fraktion im Bundestag Hendrik Thalheim Tel.:  030/22752800 Mobil: 0172/3914261 Mail: pressesprecher@linksfraktion.de

Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraktion DIE LINKE.

Das könnte Sie auch interessieren: