Fraktion DIE LINKE.

DIE LINKE. fordert erneut Ende von "Enduring Freedom"

    Berlin (ots) - Monika Knoche, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Leiterin des Arbeitskreises Internationale Politik der Fraktion DIE LINKE, erklärt zum Antrag der Linksfraktion an den Bundestag, den Bundeswehreinsatz im Rahmen von "Enduring Freedom" zu beenden:

    Die Bundestagsfraktion DIE LINKE. hat in einem Antrag die erneute parlamentarische Befassung mit dem deutschen Militäreinsatz in Afghanistan und die Beendigung des Bundeswehreinsatzes im Rahmen von "Enduring Freedom" und "Active Endavour" sowie einen sofortigen Rückzug des KSK gefordert. Der Krieg gegen den Terror erzeugt eine Spirale der Gewalt. Deshalb halten wir ihn für falsch. Die Anschläge, die auf die deutschen Truppen vor Ort verübt werden, zeugen von einer Gewalteskalation. Eine Neubewertung der deutschen Militärpräsenz ist dringend erforderlich.

DIE LINKE. Fraktion im Bundestag Hendrik Thalheim Tel.:  030/22752800 Mobil: 0172/3914261 Mail: pressesprecher@linksfraktion.de

Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraktion DIE LINKE.

Das könnte Sie auch interessieren: