Fraktion DIE LINKE.

Petra Pau zu EU-Zentral-Datei: Üblicher Trick der Innenminister

    Berlin (ots) - Laut "Spiegel" sollen mehrere Datenbanken zu einer EU-Zentral-Datei zusammengefasst werden. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss:

    "Jede Zentraldatei ist ein potentielles Risiko für den Datenschutz. Das gilt national. Das gilt allemal international, wo sich Datenberge jedweder demokratischen Kontrolle entziehen.

    Offenbar handelt es sich um den üblichen Trick der Innenminister. Was ihnen daheim verwehrt wird, versuchen sie über den Umweg EU am Bundestag vorbei durchzusetzen. Gegen diese Praxis spricht allerdings - Gott sei Dank - das jüngste EU-Urteil des Bundesverfassungsgerichtes."

Pressekontakt:
Hendrik Thalheim
Pressesprecher
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon +4930/227-52800
Telefax +4930/227-56801
pressesprecher@linksfraktion.de

Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraktion DIE LINKE.

Das könnte Sie auch interessieren: