Fraktion DIE LINKE.

Lothar Bisky soll die Europaliste anführen

    Berlin (ots) - Der Bundesausschuss der Partei DIE LINKE hat Lothar Bisky heute mit 87,5 Prozent auf Platz 1 der Bundesliste für die Europawahl gewählt. "Lothar Bisky genießt eine hohe Autorität und Wertschätzung in Europa, vor allem in der Europäischen Linken. Er gehört zu den Gründungsvätern nicht nur der Partei DIE LINKE sondern auch der Europäischen Linkspartei", so Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch zur Nominierung des Parteivorsitzenden für die Europawahl.

    Auf den Plätzen 2 bis 5 folgen Sabine Wils (Hamburg), Gabriele Zimmer (Thüringen), Thomas Händel (Bayern) und Cornelia Ernst (Sachsen). Die Wahl dauert an.

    "Die heutige Wahl des Listenvorschlags ist eine große Herausforderung, geht es doch neben einer hohen Kompetenz der Kandidatinnen und Kandidaten auch um eine territoriale Ausgewogenheit und die Quotierung", so Ulrich Maurer, Mitglied des Parteivorstands.

    Der Bundesausschuss tagt heute und morgen. Im Mittelpunkt der Beratung steht ein Listenvorschlag für den Europaparteitag. Der Listenvorschlag umfasst 16 Plätze. Insgesamt soll die Liste zur Europawahl 30 Plätze umfassen. 70 Bewerbungen liegen beim Bundesausschuss vor. Die endgültige Entscheidung über die Europaliste fällt auf der Vertreterversammlung am 28. Februar und 1. März in Essen. DIE LINKE wählt eine gemeinsame Liste aller Länder.

    Der Bundesausschuss ist ein Organ der Partei DIE LINKE. Ihm gehören 86 Mitglieder an, darunter 60 Vertreterinnen und Vertreter der Landesverbände.

Pressekontakt:
DIE LINKE
Alrun Nüßlein
Tel.:  030/24009543
Mobil: 0151/17161622
Mail: pressesprecherin@die-linke.de

Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraktion DIE LINKE.

Das könnte Sie auch interessieren: