Kindernothilfe e.V.

Kinostart von "Fußball Gott"
Bordon und Cacau Botschafter für die Kindernothilfe

    Duisburg /Wiesbaden (ots) - Die Fußballstars Marcelo Bordon und Cacau setzen sich zusammen mit der Kindernothilfe für gefährdete Straßenkinder in Brasilien ein. Zum Kinostart des Films "Fußball Gott - Das Tor zum Himmel", in dem die beiden Spieler mit anderen Größen wie Zé Roberto, Lucio und Gerald Asamoah portraitiert werden, fordern sie Unterstützung für die Straßenkinder. "Jesus hat mir als Profifußballer eine große Chance gegeben," erklärt Kindernothilfe-Botschafter Cacau sein Engagement. "Jetzt setze ich mich dafür ein, dass Straßenkinder eine Zukunft haben."

    In einem Begleitheft zu der DVD "Fußball Gott" werben die beiden in Brasilien geborenen Fußballer für die Arbeit der Kindernothilfe in dem größten lateinamerikanischen Land. Unter anderem in Nova Iguaçu im Ballungsraum Rio de Janeiro fördert die Kindernothilfe Mädchen und Jungen, die sonst auf der Straße leben müssten. Dort kommen sie mit Drogen in Berührung, werden Opfer von Kriminalität und sind teilweise gezwungen, als Prostituierte zu arbeiten. Die Kindernothilfe bietet den Straßenkindern von Nova Iguaçu in kleinen Wohngemeinschaften Schutz vor Kriminalität auf der Straße, regelmäßige Mahlzeiten und eine Schlafgelegenheit. Die Mädchen und Jungen können sich wieder an ein Leben in der Gemeinschaft gewöhnen. Sie werden außerdem in den örtlichen Schulunterricht integriert und erhalten eine Ausbildung, etwa als Autolackierer, Schlosser oder Tischler. So haben sie die Chance auf eine Zukunft jenseits des Lebens auf der Straße. Die DVD zu dem Film "Fußball Gott" mit Bordon und Cacau als Botschafter für die Kinder ist bereits im Handel erhältlich. Am Samstag, 29. April startet die bundesweite Kinotournee. Die Premiere findet in Wiesbaden statt. Bis Mitte Juli wird der Film in verschiedenen deutschen Städten in Kinos und auf Festivals gezeigt. Teilweise werden Fußballstars auch anwesend sein. Für ihren Film haben die Autoren David Kadel und Christian Roth Fußballstars wie Cacau und Bordon, Zé Roberto oder Gerald Asamoah zu Hause besucht. Entstanden sind persönliche, humorvolle Portraits von Fußballern, die aus ihrem Glauben und aus dem Sport viel Kraft schöpfen und das auch an die Fans weiter geben wollen. Die DVD zu dem Film ist im Verlag Gerth Medien erschienen.

    Weitere Informationen finden Sie auf www.kindernothilfe.de sowie     www.fussball-gott.com.

Pressestelle der Kindernothilfe Nora Hertel: 0203 - 7789-150 www.kindernothilfe.de

Original-Content von: Kindernothilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kindernothilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: