Mondelez International

Ausgewogener Lebensstil - Theorie gut, Praxis mangelhaft
Europaweite Studie zu Ernährung und Bewegung veröffentlicht

Laut einer gemeinsamen Studie von GfK NOP und Kraft Foods ist jeder dritte Europäer übergewichtig und fast jeder Fünfte fettleibig. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Kraft Foods"

2 Vektorgrafiken

    Bremen (ots) -

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt. Die Vektordatei
        ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs abrufbar -

    Dass sie sich ausgewogen ernähren und ausreichend bewegen müssen, um gesund zu bleiben, wissen mehr als zwei Drittel der Europäer. Trotzdem ist jeder Dritte in Europa übergewichtig und fast jeder Fünfte sogar fettleibig. Das belegt jetzt eine repräsentative Studie, die der Lebensmittelhersteller Kraft Foods gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut GfK NOP veröffentlicht hat. Das Institut befragte jeweils 500 Personen im Alter von 18 bis 71 Jahren in sechs europäischen Ländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Schweden und Spanien) zum Thema Ernährung und Bewegung. „Wir haben die Studie durchgeführt, um mehr über das Ernährungswissen europäischer Verbraucher, ihre Ernährung und ihren Lebensstil zu erfahren“, erklärt Dr. Gerd Harzer, Senior Director International Nutrition bei Kraft Foods. „Die Ergebnisse zeigen, dass Politik, Industrie, Interessengruppen und Medien eine gemeinsame Strategie entwickeln müssen, damit die Menschen ihr Wissen über einen ausgewogenen Lebensstil in die Tat umsetzen.“ Kraft Foods leiste dazu mit seiner internationalen „Healthy Living“ - Initiative, welche unter anderem die Verbesserung der Nährwertprofile der Produkte sowie strenge Richtlinien für Kinderwerbung beinhaltet, einen Beitrag.

    Deutschland ist Bewegungsschlusslicht in Europa     Die meisten der Befragten sehen Übergewicht zwar als gesellschaftliches Problem an, aber nicht für sich selbst. Übergewicht und Fettleibigkeit rangieren nur an fünfter bzw. neunter Stelle der größten persönlichen Gesundheitsrisiken. Dies könnte erklären, warum die Mehrheit der Befragten nicht ausreichend sportlich aktiv ist. Fast drei Viertel geben an, sich zu wenig zu bewegen. Schlusslicht ist Deutschland: Nur jeder fünfte Deutsche betätigt sich regelmäßig sportlich, während in den anderen Ländern fast jeder Zweite aktiv ist. Gleichzeitig sind 22 Prozent der befragten Deutschen fettleibig.

    Gemeinsame Initiative für einen ausgewogenen Lebensstil     Die Studienergebnisse zeigen, dass die gemeinsame Initiative von Politik, Industrie, Interessengruppen und Medien im Kampf gegen Übergewicht und Fettleibigkeit fortgesetzt werden muss, erläutert Dr. Gerd Harzer: „Wir können auf dem vorhandenen Ernährungswissen der Verbraucher aufbauen. Zusätzlich müssen wir das Bewusstsein für die individuellen Risiken von Übergewicht und Fettleibigkeit schärfen, damit die Menschen ihr Ernährungsverhalten ändern und sich regelmäßig sportlich betätigen.“

    Weiterführende Informationen     Die Studie in englischer Sprache, eine deutsche Zusammenfassung sowie eine druckfähige Grafik erhalten Sie von Sabine Peters-Halfbrodt, Manager Corporate & Government Affairs Communications (SPeters-Halfbrodt@krafteurope.com).

    Kraft Foods     Als einer der führenden Lebensmittelhersteller weltweit, ist Kraft Foods in mehr als 150 Ländern vertreten. Mit unverwechselbaren Marken ist das Unternehmen in Deutschland führend in den Kategorien Kaffee, Süßwaren und Lebensmitteln. Zum international erfolgreichen Portfolio zählen Marken wie Jacobs Krönung, Kaffee HAG, Milka, Toblerone, Philadelphia und Mirácoli. Neben der zentralen Verwaltung in Bremen gibt es bundesweit fünf weitere Standorte.

    Aktiv Leben     Kraft Foods leistet einen Beitrag zur Förderung eines ausgewogenen Lebensstils. Zu den Maßnahmen zählt die kontinuierliche Verbesserung der Nährwertprofile von Produkten und strenge Marketing Richtlinien zur Einschränkung von Werbung, die sich an Kinder richtet. Unter www.kraftaktivleben.de erhalten Verbraucher Informationen zu Ernährungs- und Bewegungsfragen. Als Mitglied der „Plattform Ernährung und Bewegung“ beteiligt sich Kraft Foods an einem konstruktiven politischen und gesellschaftlichen Dialog zum Thema Übergewicht.


Kraft Foods                  Kontakt: Sabine Peters-Halfbrodt
Langemarckstr. 4-20      Telefon: 0421 - 599 4329
28199 Bremen                 E-Mail:  SPeters-Halfbrodt@krafteurope.com

Original-Content von: Mondelez International, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Mondelez International

Das könnte Sie auch interessieren: