Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Spielwarenmesse eG

02.02.2007 – 08:37

Spielwarenmesse eG

O-Ton-Beitrag: Feuerwerk der Innovationen und stabile Trends auf der Spielwarenmesse

4 Audios

  • ors3.mp3
    MP3 - 140 kB - 00:08
    Download
  • ors1.mp3
    MP3 - 406 kB - 00:26
    Download
  • ors4.mp3
    MP3 - 334 kB - 00:21
    Download
  • ors2.mp3
    MP3 - 295 kB - 00:18
    Download

    Nürnberg (ots)

    - Querverweis: Das Tonmaterial ist unter
        http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

    Weitere O-Töne und Podcasts stehen unter www.spielwarenmesse.de/radio als MP3-Dateien (128Kbit, 44,1KHz) bereit

    Die Roboter erobern die Messehallen in Nürnberg. Roboterschlangen, Roboterhunde, Roboterbären und sogar Roboterdinosaurier zeigen einen neuen technischen Trend bei den Spielzeugen. Denn die Roboter sind mittlerweile lernfähig geworden, zum Beispiel Pleo, der Dinsaurier-Roboter aus der Schweiz. Er hat sogar einen der begehrten Toy Awards in diesem Jahr bekommen. Pleo ist ein kleines Dino-Baby, gerade aus dem Ei geschlüpft, blickt es mit großen Kulleraugen in die Welt, und er hat vor allem zwei Interessen: Er will lernen , also seine Umwelt erkunden, und er will gestreichelt werden. Meinrad Flury von der Joker AG.

    O-Ton Ors 1 (Meinrad Flury, 26 Sekunden) Der Pleo reagiert auf sein Umfeld, und er verarbeitet diese ganzen Umwelteinflüsse und entwickelt sich. Kein einziger Pleo wird gleich sein. Wenn ich einen Pleo drei Monate in einen dunklen Raum stelle und mich nicht mit ihm beschäftige, oder ich gebe mich mit dem Pleo ab, dann sind die beiden Pleos so was von unterschiedlich, der eine ist verhaltensgestört und der andere kennt mittlerweile seinen Pfleger, seine Pflegevater oder Pflegemutter und reagiert und interagiert.

    Gefragt ist nach wie vor das klassische Spielzeug. "Back to the basics" lautet die Parole. Vor allen Dingen die starken Marken profitieren davon, wie Gabriele Schöning von Steiff unumwunden zugibt. Steiff setzt in diesem Jahr auf Traumwelten.

    O-Ton ors2  (Gabriele Schöning3, 19 Sekunden) Wir haben ein tolles Elfenkonzept. Ein Thema, was vorrangig sicherlich für Mädchen etwas ist, das die Kinder in eine Traumwelt einlädt. Und dort gibt es entsprechend fünf Elemente, die diese Kinder dann umsetzen können. Luftelfe zum Beispiel oder die Feuerelfe und das ist auch ein neues spannendes Thema.

    Auch die Simba Dickie Group setzt beim Fluch der Karibik auf den konsequenten Markenausbau. Wenn Teil III im Sommer in die Kinos kommt, sind die Piraten gerüstet. Denn für Teil 2 ist die Piratenrennbahn fertig und kann für Teil 3 ausgebaut werden. Nicki Janetschek.

    O-Ton ors3  (Nicki Jjanetschek1 9 Sekunden) Wir haben hier anlässlich des zweiten Teils eine Bahn gemacht, wie auch schon zum ersten Teil, in der die Filmhandlung eben aufgegriffen wird und verarbeitet wird.

    Hochzufrieden sind auch die Modelleisenbahner in ihrer neuen Halle 4a auf dem Nürnberger Messegelände. Technische Innovation und Sammelleidenschaft zeichnen dieses Marktsegment aus. Lars Schilling von Märklin.

    O-Ton ors4 (Lars Schilling2 21 Sekunden) Modelleisenbahn entwickelt sich letztendlich über die Generationen hinweg sprich vorwiegend junge Erwachsene, die Familien gründen, sind zum ersten mal wieder in Kontakt mit der Modelleisenbahn über die Kinder gekommen. Und dann vor allem auch die so genannten Best Ager, die sich sozusagen aus dem Arbeitsleben zunehmend zurückziehen, sehr sehr viel Zeit haben, sehr aktiv sind und eben ein anspruchvolles Hobby wie die Modelleisenbahn bevorzugen.

    Noch bis kommenden Dienstag sind diese Trends für die Fachbesucher auf der Spielwarenmesse in Nürnberg zu sehen und zu erleben.

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Spielwarenmesse eG
Kyra Mende
Münchener Straße 330
90471 Nürnberg
Telefon: 0911/99813-33
E-Mail: k.mende@spielwarenmesse.de

Original-Content von: Spielwarenmesse eG, übermittelt durch news aktuell