Mercy Ships Deutschland e.V.

Geschäftsführer von Nestle wird neuer Direktor des größten privaten Hospitalschiffs der Welt

Kaufbeuren (ots) - Die Hilfsorganisation Mercy Ships teilte heute mit, dass Roland Decorvet, zur Zeit Vorsitzender & CEO von Nestlé China, zum neuen geschäftsführenden Direktor der MS Africa Mercy berufen wurde. Die Africa Mercy ist das größte private Hospitalschiff der Welt. Decorvet wird für sämtliche betrieblichen Belange sowohl des schwimmenden Hospitals als auch der Hilfsprojekte an Land verantwortlich sein. Decorvet verlässt die Nestlé-Gruppe Ende April und wird ab Mai mit seiner Familie an Bord des Schiffes leben, das derzeit in Pointe Noire, Republik Kongo, liegt. Roland Decorvet ist seit 23 Jahren als international erfahrener Manager bei der Nestlé-Gruppe tätig; seit 2011 als Vorstandsvorsitzender & CEO bei Nestlé China, davor als Direktor für Nestlé Pakistan/Afghanistan und Nestlé Schweiz. 2013 wurde er anlässlich der "Financial Leaders Annual Conference China" zum Geschäftsmann des Jahres gewählt. Seit 2008 ist er Vorstandsmitglied von Mercy Ships Schweiz, seit 2011 im internationalen Vorstand der Organisation.

"Es ist ein Vorrecht, Teil der Besatzung von Mercy Ships zu werden", erklärte Decorvet. "Meine Familie und ich sind zutiefst berührt von der Arbeit, die diese Organisation leistet. Sie entspricht unseren christlichen Wertvorstellungen und wir sind begeistert, bald aktiv mitarbeiten zu dürfen. Wir freuen uns, Seite an Seite mit mehr als 400 Ehrenamtlichen an Bord der Africa Mercy den Ärmsten dringend benötigte Hilfe zu bringen".

Don Stephens, Gründer und Präsident von Mercy Ships sagte: "Wir schätzen uns sehr glücklich, mit Roland eine Führungspersönlichkeit von solchem Format und mit solchem Enthusiasmus in unserem Team begrüßen zu dürfen". "Die Besatzung der Africa Mercy wird Roland und seine Familie mit weit offenen Armen an Bord empfangen."

Printfähiges Fotomaterial stellen wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung. Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung.

Informationen zu Mercy Ships Deutschland

Mercy Ships liefert dringend benötigte fachmedizinische Hilfe und langfristige Entwicklungszusammenarbeit in einige der ärmsten Länder der Erde. Dazu betreibt Mercy Ships das größte private Hospitalschiff der Welt mit einer ständigen Besatzung von über 400 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Als christliche Hilfsorganisation folgt Mercy Ships dem Vorbild Jesu Christi und hat es sich zum Ziel gesetzt, Hoffnung und Heilung besonders den Menschen zu bringen, die zu den Ärmsten der Armen zählen und darüber hinaus durch entstellende und behindernde Krankheiten, zu Ausgestoßenen ihrer Gesellschaft geworden sind. Jedes Jahr sind über 1.600 Ehrenamtliche aus mehr als 35 Ländern und den unterschiedlichsten Berufen im Einsatz. Mehr Informationen auf www.mercyships.de

Pressekontakt:

Mercy Ships Deutschland e.V.
Stefanie Dötschel
Hüttenstraße 22
87600 Kaufbeuren
Tel. 0049-8341-966199-13
Email: stefanie.doetschel@mercyships.de

Original-Content von: Mercy Ships Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mercy Ships Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: