Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TÜV NORD GROUP

04.03.2013 – 10:15

TÜV NORD GROUP

TÜV NORD präsentiert web-basierte Aufbereitung von Fahrzeugdaten

Hannover (ots)

TÜV NORD optimiert die Rückgabe von Fahrzeugen im Autohaus. Titel "TÜV NORD Frits". Die Software wird bereits für Nutzfahrzeuge von MAN erfolgreich eingesetzt. Entwickelt hat es TÜV NORD gemeinsam mit dem Softwarehaus AutoDo! Öffentliche Premiere feiert TÜV NORD Frits anlässlich der Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher BMW-Vertragshändler am 6. März in Frankfurt.

TÜV NORD Frits steht für "Fahrzeugrücknahme interaktiv terminieren und steuern". In der Pilotphase hat das System im BMW- und Mini-Autohaus B&K in Celle überzeugt. Die web-basierte Fahrzeugdatenaufbereitung und Terminkoordination funktioniert komplikationslos. Andreas Köhl vom Gebrauchtwagenmanagement bei TÜV NORD Mobilität sagt: "Mit der Software wird der Rückgabeprozess bei Leasingfahrzeugen deutlich vereinfacht".

Mit der weiterentwickelten Software haben alle Beteiligten jederzeit online Zugriff auf alle aktuellen Daten und Dokumente der digitalen Fahrzeugakte. Das schafft gegenseitiges Vertrauen und nutzt Kunden und Autohaus.

Die TÜV NORD Gutachter überprüfen die Fahrzeuge, schreiben die Protokolle und auf deren Basis die Gutachten über die aktuellen Fahrzeugwerte der Leasingrückläufer. Dabei arbeiten sie ihre Checklisten ab und stellen die Ergebnisse online in dem Fahrzeugmanagementsystem 'TÜV NORD Frits' bereit. So ist auch der Kunde immer aktuell informiert, das Autohaus spart Zeit. Bei Terminen und Kostenübersicht herrscht Transparenz für alle Beteiligten. Die TÜV NORD-Gutachter gelten innerhalb dieses Prozesses als objektive und unabhängige Instanz. Im Laufe der vergangenen Jahre hat TÜV NORD konsequent und kontinuierlich sein Angebot rund um das Thema Mobilität erweitert. Zum klassischen Bereich der gesetzlich geforderten Fahrzeug- und Führerscheinprüfungen kamen zahlreiche weitere Dienstleistungen hinzu. Fahrzeugbegutachtungen, Beratungsdienstleistungen für die Automobilindustrie und deren Zulieferer sowie Consulting- und Vermarktungsdienstleistungen für den Kundenservice von Autohäusern und Werkstätten sind inzwischen Beleg dafür, dass sich die klassische Prüfinstitution zum Berater und Impulsgeber weiterentwickelt.

Davon, dass dabei auch hochkomplexe Informationstechnologie zum Einsatz kommt, können sich die Mitglieder des Verbandes Deutscher BMW-Vertragshändler überzeugen, wenn sie TÜV NORD Frits am 6. März kennenlernen.

Pressekontakt:

TÜV NORD Gruppe
Rainer Camen Telefon +49 (0) 201 825-2331, Fax -2559
Mail: presse@tuev-nord.de
Web: www.tuev-nord.de/presse
E-Mail-Abo der Presse-Informationen: www.tuev-nord.de/info-abo
Folgen Sie uns bei Twitter: http://twitter.com/tuevnord

Original-Content von: TÜV NORD GROUP, übermittelt durch news aktuell