DTM

Die DTM startet vor Traumkulisse – Zusatztribünen geöffnet

Der DTM-Boom 2004 setzt sich auch beim Saisonfinale auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg ungebremst fort: Im Vorverkauf wurden bereits mehr als 64.000 Tickets verkauft – das ist neuer Rekord. Obwohl die Meisterschaft bereits beim neunten Lauf in Brünn (CZ) entschieden wurde, ist die Nachfrage nach den begehrten Eintrittskarten für das Finalrennen enorm hoch. Um dem großen Besucheransturm gerecht zu werden, haben sich die ITR, der Veranstalter DMV und die Hockenheimring GmbH entschieden, weitere Zuschauerplätze zu öffnen. Die zusätzliche Stehplatztribüne an der schnellen „Parabolika“ verspricht packende Windschattenduelle und spektakuläre Überholmanöver. Die Tickets können für 15,00 Euro an der Tageskasse erworben werden.

Vorverkauf bis Donnerstag verlängert

Wer das DTM-Finale auf dem Hockenheimring nicht verpassen möchte, hat noch bis Donnerstag (30. September) Gelegenheit, sich Karten bei der DTM Ticket Line zu sichern (Telefon: 01805 / 77 55 77). Für einige Tribünen ist noch ein Kontingent von knapp 5.000 Sitzplatzkarten im Vorverkauf verfügbar. Die bis Donnerstag bestellten Karten werden im Motor-Sport-Museum Hockenheimring hinter der Südtribüne hinterlegt und können dort abgeholt werden. Die Resttickets werden dann ab Freitag an den Tageskassen verkauft.

Aufwärtstrend der DTM setzt sich fort

Der Hockenheimring war bereits Austragungsort des Auftaktrennens und setzte mit 118.000 Besuchern das erste Highlight des Jahres. Die DTM blickt vor dem Finale auf eine Saison der Zuschauerrekorde zurück. Bislang kamen 636.000 Zuschauer zu den neun Rennen, im Vergleich zum Vergleichszeitraum des Vorjahres sind das 20,68 Prozent Zuwachs. Nimmt man nur die deutschen Strecken, beziffert sich die Steigerung gar auf 33,24 Prozent. Auch die vier Auslandsrennen waren mit insgesamt 143.000 Zuschauern erfolgreich; zumal die Rennstrecken in Estoril und Brünn erstmals auf dem Kalender standen – und wegen des Umbaus des A1-Rings in Österreich eine Top-Veranstaltung mit 60.000 Zuschauern nicht mehr ausgetragen werden konnte.

ots-Originaltext: DTM Deutsche Tourenwagenmasters

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=38533


Rückfragen bitte an:
DTM Presse
Eva-Maria Burkhardt
Telefon: +49(0)711/645 65 15
Fax: +49(0)711/645 65 16
Email: media@dtm.de

Original-Content von: DTM, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTM

Das könnte Sie auch interessieren: