DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.

DIRK - Deutscher Investor Relations Verband gründet Wissenschaftlichen Beirat

    Hamburg (ots) - Im Rahmen seiner 9. Jahreskonferenz hat der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V. heute die Gründung eines Wissenschaftlichen Beirats bekannt gegeben. Die kontinuierlich steigende Bedeutung von Investor Relations (IR) veranlasst den DIRK, eine Etablierung der Finanzmarktkommunikation auch im wissenschaftlichen Bereich anzustreben.

    Mittels des neu gegründeten Wissenschaftlichen Beirats soll neben der Integration der für IR maßgeblichen Disziplinen "Finanzen", "Kommunikation" und "Recht", vor allem eine verbesserte Außendarstellung von IR als Ganzem erreicht werden. Die Förderung wissenschaftlicher Aus- bzw. Weiterbildung von Nachwuchskräften ist ein weiteres, wichtiges Thema des Beirates.

    In ersten Projekten wird der Beirat wissenschaftliche Vorträge organisieren, Workshops anbieten und Publikationen zu IR-relevanten Themen herausgeben. Auf der Website des DIRK (www.dirk.org) wurde eigens unter der Rubrik 'Knowledge / Service' ein Bereich über den Wissenschaftlichen Beirat eingerichtet.

    Zu den Gründungsmitgliedern zählen:

    - Prof. Dr. Alexander Bassen, Lehrstuhl für Allgemeine  
        Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzierung /
        Investition an der Universität Hamburg
    - Kay Bommer, Geschäftsführer des DIRK
    - Prof. Dr. Heinrich Degenhart, Lehrstuhl für Bank- und
        Finanzwirtschaft am Fachbereich Wirtschaftsrecht an der
        Universität Lüneburg
    - Gundolf Moritz, Leiter IR der ThyssenKrupp AG und Vizepräsident
        des DIRK
    - Prof. Dr. Dirk Schiereck, Inhaber des Stiftungslehrstuhls Bank-
        und Finanzmanagement an der ebs - European Business School

    Über den DIRK:

    Der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V. ist der deutsche Berufsverband für professionelle Investor Relations. Mit über 200 Mitgliedern setzt der DIRK die Standards für die Kommunikation zwischen Unternehmen und dem Kapitalmarkt. Die Bandbreite der im DIRK organisierten Unternehmen umfasst sämtliche DAX-Werte sowie das Gros der im MDAX, SDAX und TecDAX gelisteten Aktiengesellschaften bis hin zu kleinen Unternehmen im General Standard. Eine zunehmende Rolle spielen zudem nicht börsennotierte Mitglieder, die den Gang an die Börse noch vor sich haben oder Fremdkapitalinstrumente emittieren. 1994 gegründet verfügt der DIRK heute über eine professionelle Organisation mit ständiger Geschäftsstelle und regionalen Treffpunkten. Seinen Mitgliedern bietet der DIRK aktive fachliche Unterstützung und fördert den regelmäßigen Austausch untereinander sowie mit Investor Relations-Fachleuten aus aller Welt. Darüber hinaus setzt sich der DIRK für die Aus- und Weiterbildung des Investor Relations-Nachwuchses in Deutschland ein.

Für weitere Informationen: Kay Bommer DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V. Baumwall 7 (Überseehaus) 20459 Hamburg T.  +49 (0)40.4136 3960 F.  +49 (0)40.4136 3969 info@dirk.org www.dirk.org

Original-Content von: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: