Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von TÜV SÜD AG mehr verpassen.

05.02.2020 – 05:55

TÜV SÜD AG

Die besten Tipps zum Wintergrillen

2 Audios

  • otp-Wintergrillen_TÜV SÜD.mp3
    MP3 - 2,5 MB - 01:06
    Download
  • bme-Wintergrillen_TÜV SÜD.mp3
    MP3 - 3,3 MB - 01:26
    Download

Ein Dokument

München (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Grillen ist inzwischen ganzjährig beliebt. Damit es auch in der Wintersaison zum Genuss wird, haben wir für Sie die besten Hinweise zusammengetragen. Marco Chwalek berichtet:

Sprecher: Grillen im Winter liegt voll im Trend, TÜV SÜD-Lebensmittelexperte Dr. Andreas Daxenberger erklärt uns, worauf man in puncto Grilltemperaturen achten sollte:

O-Ton Andreas Daxenberger: 20 Sekunden

"Bei zu hoher Temperatur verbrennt das Grillgut. Fleisch, Fisch und Gemüse sollten keinesfalls verkohlt sondern nur angebräunt werden. Das heißt zum Beispiel beim Holzkohlegrill: Erst wenn eine leichte Ascheschicht auf der Kohle liegt, sollten die Lebensmittel auf den Grill gelegt werden. Beim Gasgrill tut man sich natürlich etwas leichter."

Sprecher: Wenn Fett in die Glut tropft, entsteht Rauch, der Krebs erregende Stoffe enthält, wie zum Beispiel Benzypren, erklärt uns der Fachmann:

O-Ton Andreas Daxenberger: 20 Sekunden

"Wichtig ist: Kein Fett in die Glut tropfen lassen, also mit Marinade oder Öl sparsam umgehen. Der Abstand zwischen Rost und Glut sollte eher groß sein. Bevor das Fleisch zu heiß wird, umdrehen oder an den Rand legen. Der Grillmeister muss also immer danebenstehen."

Sprecher: Lange Wartezeiten sind im Winter unbeliebt. Welche Lebensmittel eignen sich am besten, damit man bald essen kann?

O-Ton Andreas Daxenberger: 20 Sekunden

"Alles was keine lange Garzeit hat eignet sich auch fürs Wintergrillen, zum Beispiel dünnes Fleisch, Würstchen, Fisch oder Gemüse. Man sollte eher hochwertige Ware fürs Wintergrillen nehmen, schließlich soll sich der Aufwand ja auch lohnen. Übrigens, auch im Winter: Geflügel, Schwein, Fisch, Wild sollten immer durchgebraten sein. Also immer gut aufpassen beim Grillen."

Abmoderationsvorschlag: Und noch ein Tipp von TÜV SÜD: Vorsicht bei Aluminiumschalen, denn bei salzigen oder sauren Lebensmitteln kann so Aluminium freigesetzt werden.

Pressekontakt:

FÜR DIE REDAKTEURE:
Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf
der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.

Kontakt: TÜV SÜD AG, Sabine Krömer, Phone: +49 89 5791-2935,
Email: sabine.kroemer@tuev-sued.de

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell