Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von TÜV SÜD AG

23.05.2018 – 05:45

TÜV SÜD AG

Tipps zum Kauf von Grillgeräten

Tipps zum Kauf von Grillgeräten
  • Bild-Infos
  • Download

2 Audios

  • otp-Grillgerät_TÜV SÜD.mp3
    MP3 - 2,5 MB - 01:05
    Download
  • bme-Grillgerät_TÜV SÜD.mp3
    MP3 - 3,6 MB - 01:34
    Download

Ein Dokument

München (ots)

Anmoderationsvorschlag: Das Wetter ist schön und der Grill kaputt, dann muss schnell ein Neuer her. Marco Chwalek hat viele gute Tipps für uns zum Kauf von Grillgeräten zusammengetragen:

Sprecher: Vor dem Kauf sollte man sich überlegen, wie häufig und mit wie vielen Personen man grillen will. Für welches Grillgerät man sich dann auch entscheidet, Sicherheit ist extrem wichtig. Wir haben TÜV SÜD-Experte Christian Kästl gefragt, worauf man bei einem Grillgerät unbedingt achten sollte:

O-Ton Christian Kästl: 18 Sekunden

"Um Verbrennungen zu vermeiden, müssen die Griffe isoliert sein, und die Geräte brauchen einen stabilen Stand. Wichtig ist auch, dass die Geräte zertifiziert sind. Das bedeutet: Sie haben ein GS-Zeichen, dies steht für die geprüfte Sicherheit, und bei Gasgrills sollte zudem auch die Prüfstellennummer angegeben werden."

Sprecher: Viele von uns tendieren zum klassischen Holzgrill. Was sind die Vor- und Nachteile bei so einem Grillgerät?

O-Ton Christian Kästl: 22 Sekunden

"Die Vorteile kennen viele von uns. Das ist eine vergleichsweise kurze Garzeit, das typische Geruchs- und Raucharoma des Grillguts. Nachteile: Ist zum einen die Rauchentwicklung, welche oft für den Ärger mit den Nachbarn sorgt, und der höhere Anteil an krebserregenden Bestandteilen des Garguts, da ja zum Beispiel Fett in die offene Flamme tropft, dort verbrennt und dann Nitrosamine erzeugt werden."

Sprecher: Und Nitrosamine sind krebserregende Substanzen. Sollte man sich dann für einen Elektro- oder Gasgrill entscheiden und wo liegen hier die Vor- und Nachteile?

O-Ton Christian Kästl: 18 Sekunden

"Elektro- und Gasgrillgeräte haben den Vorteil, dass sie keine langen Aufwärmzeiten benötigen, keinen Grillqualm entwickeln und die Geräte schneller und einfacher zu reinigen sind. Der Gasgrill wird aber meist nicht so heiß, weswegen sich die Garzeiten etwas verlängern, genauso wie beim Elektrogrill. Und leider muss man auf die typischen Raucharomen verzichten."

Abmoderationsvorschlag: Und noch ein Grill-Tipp von TÜV SÜD: Mit Aluschalen und Folien lässt sich die Qualmentwicklung wirksam eindämmen.

Pressekontakt:

FÜR DIE REDAKTEURE:
Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf
der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.

Kontakt: TÜV SÜD AG, Carolin Eckert, Telefon: +49 89/57 91- 1592
E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell