Alle Storys
Folgen
Keine Story von TÜV SÜD AG mehr verpassen.

TÜV SÜD AG

Dicke Luft muss nicht sein - So kommen Sie zu einem idealen Büroklima

Ein Audio

  • TÜVSÜDLuft.mp3
    MP3 - 926 kB - 00:59
    Download

München (ots)

Die Qualität der Raumluft spielt eine wichtige Rolle für Gesundheit, Wohlbefinden, Power. Gerade im Büro, wo man konzentriert und produktiv arbeiten soll, ist ein gutes Klima wichtig. Aber was heißt gut? Es gibt viele Kleinigkeiten, die sich unangenehm auswirken können, sodass sich die Mitarbeiter nicht richtig wohlfühlen. Woran kann das liegen und wie schafft man eine gute Raumluft? haben wir Heidi Atzler von TÜV SÜD gefragt. Aber zuerst wollten wir von ihr wissen, wie ein ideales Klima überhaupt beschaffen sein muss:

0-Ton: 16 Sekunden

Die ideale Temperatur im Büro liegt zwischen 20 und 24 Grad und die Luftfeuchtigkeit zwischen 30 und 70 Prozent. Wichtig ist, dass keine Zugluft herrscht. Diese Werte wurden von der Arbeitsstättenverordnung festgelegt und sind eine gute Orientierungshilfe.

Die Richtlinie hört sich prima an, nur im Alltag sieht das oft anders aus. Woran kann das liegen?

0-Ton: 18 Sekunden

Möglich sind natürlich viele Störfaktoren. Laserdrucker zum Beispiel produzieren so viel Wärme, wie 8 bis 10 Personen in einem Raum. Auch kann durch Kopierer oder Ausdünstung von Büromöbeln die Luftqualität leiden. Das beeinträchtigt zwar das Wohlbefinden, ist aber zum Glück selten gesundheitsschädigend.

Wohlfühlen sollte man sich aber, wenn man fünf Tage die Woche mehrere Stunden im Büro verbringt. Wie kann also eine effektive und gute Lösung für ein angenehmes Raumklima aussehen?

0-Ton: 19 Sekunden

Gut wäre es beispielsweise, wenn man Drucker und Kopierer in einen separaten Raum stellt, und auch beim Kauf von Büromöbeln schon darauf achtet, dass diese schadstoffarm sind. Gut sind auch Grünpflanzen, weil sie einfach ein schönes Raumklima machen. Sie geben die Feuchtigkeit vom Gießen wieder über die Blätter ab, und außerdem filtern sie Staub und Schadstoffe aus der Luft.

Welche Pflanzen sich eignen, liegt an den Gegebenheiten, also den Räumlichkeiten und Lichtverhältnissen. Am besten man lässt sich fachkundig in einem Blumenladen beraten, rät TÜV SÜD.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:

FÜR DIE REDAKTEURE:
Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast bzw. fertig
gebauten Beitrag finden Sie auf der Homepage von TÜV SÜD.
www.tuev-sued.de/audio-pr

Kontakt: TÜV SÜD AG, Heidi Atzler, Telefon: +49 89/57 91- 29 35
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: TÜV SÜD AG
Weitere Storys: TÜV SÜD AG
  • 15.01.2013 – 10:00

    TÜV SÜD übernimmt K+S Haustechnik Planungsgesellschaft

    München (ots) - Mit der Übernahme der K+S Haustechnik Planungsgesellschaft setzt TÜV SÜD den Ausbau seiner Real-Estate-Leistungen gezielt fort. K+S konzentriert sich als Spezialdienstleister mit über 60 Mitarbeitern auf Planungen der Technischen Gebäudeausrüstung und Leistungen zu Technischer Due Diligence, Energieeffizienz, Technischem Controlling und Projektmanagement. "Die inhaltliche Ausrichtung von K+S passt ...

  • 11.01.2013 – 10:00

    TÜV SÜD übernimmt Lebensmittellabor in Italien / Weiteres Wachstum im Food-Bereich

    München/Mailand (ots) - TÜV SÜD hat pH s.r.l. in Italien zu 100 Prozent übernommen. Mit dem Kauf des Labors für die Analyse von Lebensmitteln und auch Non-Food-Produkten ergänzt der Dienstleister das bestehende Netz von Lebensmittellaboren und setzt seinen Internationalisierungskurs fort. pH s.r.l. wurde 1982 gegründet und gehört mit über 100 Mitarbeitern zu ...