TÜV SÜD AG

ots.Audio: Winterreifen: Wieso, weshalb warum? (mit Geräusch)

Ein Audio

  • Winterreifen.mp3
    MP3 - 821 kB - 01:00
    Download

München (ots) - Oktober ist die Zeit, wo man über Winterreifen nachdenkt und ob die Investition von ein paar hundert Euro sinnvoll ist. Es gibt viele Argumente die gegen die speziellen Reifen für Eis und Schnee sprechen, wie: "Ich fahre immer nur kurze Strecken oder ich bin ausschließlich in der Stadt unterwegs." Sind Winterreifen also Luxus oder Sicherheitsbestandteil? Wir haben beim TÜV SÜD- Experten Philip Puls nachgefragt, ob man Winterreifen überhaupt braucht:

0-Ton: 18 Sekunden

Wir würden Winterreifen unbedingt empfehlen. Zum einen sagt es der Gesetzgeber, dass Sie sie brauchen, zum anderen haben Sie ein Sicherheitsplus. Wenn Sie daran denken, es ist unter 5 Grad Außentemperatur, sind Winterreisen essentiell wichtig, weil nur die können bei so einer Temperatur ausreichenden Grip auf der Straße aufbauen und damit den Bremsweg essentiell verkürzen.

Winterreifen sind also ein unbedingtes Muss und das von Oktober bis Ostern, sagt eine Faustregel. Und nach welchen Kriterien sollte man Winterreifen auswählen?

0-Ton: 13 Sekunden

Sie sollten schon schauen, dass Sie auf Markenware gehen bzw. sich erstmal in den Tests in Internetforen oder bzw. in den einschlägigen Zeitschriften umsehen oder Sie gucken auf das TÜV-Symbol. Dann sind Sie eigentlich auf der sicheren Seite.

Oft werden unbekannte Billigreifen angeboten. Sollte man zugreifen oder lieber die Hände davon lassen?

0-Ton: 15 Sekunden

Bei Billigreifen muss man sich Gedanken machen, d.h. aber nicht unbedingt, dass Billigreifen schlecht sind. Es gibt z.B. große indische Hersteller, die das Know-how von deutschen oder von europäischen Herstellern aufgekauft haben und mit gleicher Qualität, nur eben wesentlich günstiger, produzieren.

Und damit es sich in den nächsten Monaten bei Ihnen nicht so anhört, Geräusch: 5 Sekunden (Räder, die auf Eis durchdrehen) sollten Sie nicht nur Winterreifen drauf ziehen lassen, sondern auch auf die Profiltiefe achten, die 4 Millimeter nicht unterschreiten sollte, rät TÜV SÜD.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Kontakt: TÜV SÜD AG, Frank Volk, Telefon: +49 89/57 91- 16 67
E-Mail: frank.volk@tuev-sued.de

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: