Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH mehr verpassen.

16.01.2007 – 12:04

MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH

Vitalstoffe schützen vor Infekten und Muskelverletzungen - Präventionskonzept für Spitzenhandball

Vitalstoffe schützen vor Infekten und Muskelverletzungen -
Präventionskonzept für Spitzenhandball
  • Bild-Infos
  • Download

    Köln (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Am 19. Januar beginnt das erste Spiel der Handball Weltmeisterschaft 2007. Wie immer vor wichtigen Turnieren müssen die Spieler punktgenau topfit sein. Hierfür, und auch um dem Spitzen- und Breitensport wertvolle Impulse zu geben, hat der Deutsche Handball Bund (DHB) ein europaweit einmaliges Präventionskonzept ins Leben gerufen.

    Unter Leitung des renommierten Sportwissenschaftlers Dr. Elmar Wienecke (Halle, Westfalen) wurde ein Programm spezieller Trainingsmethoden, abgestimmter Ernährung und gezielter Vitalstoffgabe entwickelt, um die "größte Verletzungsmisere im Leistungssport seit 30 Jahren" zu durchbrechen und die nachweisbaren, erheblichen Defizite in der zellulären Mikrovitalstoff-Versorgung auszugleichen. Integriert sind die Nationalmannschaften der Damen und der Herren, sowie die Junioren-Nationalteams U18 und U20.

    Gezielte Vitalstoffgabe für höhere Leistungsfähigkeit: Eine ausreichende Versorgung mit Vitalstoffen wie Zink, Selen, Magnesium und der gesamten B-Vitamin-Reihe senkt die Häufigkeit von Zerrungen, Muskelrissen und grippalen Infekten. Die Leistungsfähigkeit steigt deutlich und zwar auch bei Breitensportlern, die meist weniger auf eine gesunde Ernährung achten. Bedeutsam hierfür sind "intelligente" Chrono-Depot-Tabletten (Drogerie oder Apotheke), in denen hochdosierte Mikrovitalstoffe zeitversetzt freigegeben werden und sich daher bei der Aufnahme in den Körper nicht negativ beeinflussen oder blockieren.

Pressekontakt:
taxofit, Öffentlichkeitsarbeit, Tina von Almen
Tel. 02 21 - 16 52 - 233, Fax - 480
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@klosterfrau.de
Internet: www.klosterfrau.de

Original-Content von: MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell