Electrolux Deutschland GmbH

ots-Eilmeldung: Urabstimmung im Electrolux Ersatzteillager in Rothenburg: IG Metall setzt Mitarbeiter unter Druck, um die Abstimmung zu manipulieren

Nürnberg (ots) - Bei der heute anlaufenden Urabstimmung, mit der die IG Metall einen Streik im Electrolux Ersatzteillager initiieren will, übt nach Berichten zahlreicher Mitarbeiter die Gewerkschaft massiven Druck auf einzelne Mitarbeiter aus. Ein Mitarbeiter wurde von mehreren linientreuen Gewerkschaftern zur Wahlurne „begleitet“, wo er unter Aufsicht den Wahlzettel ausfüllen musste. Er fühlte sich dadurch derart unter Druck gesetzt, dass er gegen seinen eigentlichen Willen für den Streik stimmte. Einer Mitarbeiterin wurde ohne Grund die Teilnahme an der Wahl zunächst verweigert. Erst als sich ein Vorgesetzter einschaltete, konnte sie ihr Wahlrecht ausüben. Ein weiterer Mitarbeiter, obwohl seit vielen Jahren Gewerkschaftsmitglied in Rothenburg, war nicht auf der Wählerliste geführt.

„Die IG Metall versucht wieder einmal, unterschiedliche Meinungen in der Belegschaft zu unterdrücken“, sagte Walter Koch, Vorstand Elextrolux Europa. „Hier wird getrickst, getäuscht und gedroht, um gegen den eigentlichen Willen der Mitarbeiter die Ziele einer Handvoll von Funktionären durchzusetzen. Wir werden alles tun, um diejenigen Mitarbeiter zu schützen, die sich nicht vor den ideologischen Karren der Gewerkschaft spannen lassen wollen.“

Hintergrund: Um die Kostenstruktur und Wettbewerbsfähigkeit in den Dienstleistungsbereichen zu verbessern, und um die Struktur der AEG Hausgeräte GmbH an die internationale Matrixorganisation innerhalb der Electrolux-Gruppe anzupassen, wurden zum 1. September 2005 alle Bereiche des Unternehmens verselbständigt, die an der Herstellung und Montage der Produkte nicht unmittelbar beteiligt sind. So entstanden die Electrolux Service GmbH (409 Mitarbeiter), Electrolux Logistics GmbH (177 Mitarbeiter), Distriparts Deutschland GmbH (208 Mitarbeiter) und Electrolux Hausgeräte Vertriebs GmbH (541 Mitarbeiter). Es ist heute Standard, dass die Servicebereiche eines Unternehmens von Produktion und Supply Chain getrennt sind.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.electrolux-presse.de

Electrolux ist der weltweit größte Hersteller von Geräten für die Küche, zum Reinigen und für Forst und Garten – wie zum Beispiel Kühlschränke, Waschmaschinen, Herde, Staubsauger und Gartentraktoren. 2004 setzte die Gruppe mit ca. 72.000 Mitarbeitern rund 13,2 Mrd. Euro um. Jedes Jahr kaufen Kunden in über 150 Ländern weltweit über 55 Millionen Produkte aus der Electrolux Gruppe für den privaten oder gewerblichen Einsatz. Zur Electrolux Gruppe gehören bekannte Marken wie AEG, Electrolux, Zanussi, Frigidaire, Eureka und Husqvarna.

Michael Eichel Pressesprecher Electrolux Deutschland Muggenhofer Straße 135, 90429 Nürnberg Telefon +49 911 3231454 Mobil +49 160 96359297 Fax +49 911 323491454 michael.eichel@electrolux.de

Original-Content von: Electrolux Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Electrolux Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: