proDente e.V.

Patienten wünschen Qualität und Beratung beim Zahnarzt

Neben der Bioverträglichkeit des Materials und der langen Haltbarkeit gilt hochwertige Ästhetik als entscheidendes Kriterium für eine Entscheidung über die Art des Zahnersatzes / Die Verwendung dieses Bildes ist nur für redaktionelle Zwecke und ausschlieþlich in Bezug auf das Thema Zahnmedizin gestattet. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergröþerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zweck der optimalen Vervielfältigung. Die Weitergabe dieses Bildes an Dritte und insbesondere der honorarpflichtige Vertrieb/die Speicherung in Bilddatenbanken ist untersagt. Der Abdruck ausschließlich bei Quellenangabe: "proDente e.V." honorarfrei
Neben der Bioverträglichkeit des Materials und der langen Haltbarkeit gilt hochwertige Ästhetik als entscheidendes Kriterium für eine Entscheidung über die Art des Zahnersatzes / Die Verwendung dieses Bildes ist nur für redaktionelle Zwecke und ausschlieþlich in Bezug auf das Thema Zahnmedizin... mehr

    Köln (ots) -

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs abrufbar –

         Deutsche Patienten wissen in Bezug auf den Zahnersatz genau was Sie wollen. Als entscheidende Kriterien, welche eine Investition in ästhetische Massnahmen beeinflussen, nennen über 81 % hochwertigen, ästhetisch perfekten Zahnersatz. Ähnlich wichtig sind die Bioverträglichkeit des Materials und die lange Haltbarkeit. Über 73 % nennen eine Garantie als entscheidendes Argument bei der Wahl des Zahnersatzes.

    In einer aktuellen von proDente in Auftrag gegebenen Umfrage unter 1012 Personen im Alter zwischen 14 und 50 Jahren gaben über 73 % der Befragten an, dass eine gute Beratung für Sie von hoher Bedeutung ist. "Die Zahlen dokumentieren das gestiegene Bedürfnis nach perfekter Ästhetik beim Zahnersatz", so Dirk Komorowski, Geschäftsführer der Initiative proDente e.V. Zugleich hat der Verbraucher ein enormes Qualitätsbewusstsein.

Pressekontakt:
proDente e.V.
Dirk Komorowski
Aachener Strasse 1053-1055
50858 Köln
Telefon: +49 221 170 99 740
Telefax: +49 221 170 99 742
Mobil:    +49 163 776 336 8
info@prodente.de      
www.prodente.de

Original-Content von: proDente e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: proDente e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: