Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Europäische Kommission

18.03.2011 – 13:50

Europäische Kommission

Europa-Terminvorschau vom 21. März bis zum 27. März

Berlin (ots)

Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an.

Kurzfristige Änderungen sind möglich!

Berlin: Vor-Briefing zum Europäischen Rat am 24./25. März

Die Staats- und Regierungschefs der EU entscheiden auf dem Europäischen Rat über ein Gesamtpaket zur Krisenbewältigung mit Weichenstellungen in der Wirtschafts- und Finanzpolitik. Bei einem Vor-Briefing dazu beantworten Koen Doens, Leiter des Sprecherdienstes der Europäischen Kommission und Jens Mester, Sprecher im Koordinierungsteam Fragen vorab. Das Briefing ist auf Englisch. Fragen können auf Deutsch gestellt werden. Ort: Vertretung der Europäischen Kommission, Unter den Linden 78. Zeit: 14:00 Uhr Anmeldung bei Gabriele Grigat (gabriele.grigat@ec.europa.eu )

Brüssel: Ratstreffen der EU-Außenminister

Der Rat wird sich mit den jüngsten Ereignissen in Japan sowie in 
Libyen und dem südlichen Mittelmeerraum befassen. Außerdem wird die 
EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton eine Strategie für die Sahelzone
und das Horn von Afrika vorstellen. Nähere Informationen finden Sie 
auf der Webseite des Rats 	 
http://www.presseportal.de/go2/consilium.europa . Weitere Auskünfte 
erteilt Nicolas Kerleroux (Tel.: + 32 2 281 82 39, 
E-Mail: nicolas.kerleroux@consilium.europa.eu ) 

Brüssel: Treffen des Rats für Allgemeine Angelegenheiten

Der Rat wird die letzten Vorbereitungen für das Treffen der 
EU-Staats- und Regierungschefs am 24./25. März treffen. Weitere 
Auskünfte dazu finden Sie auf der Webseite des Rats 	 
http://www.presseportal.de/go2/consilium.europa . 
Nähere Informationen erhalten Sie außerdem bei Azadeh Sharafshahi 
(Tel.: + 32 2 281 31 95, 
E-Mail: azadeh.sharafshahi@consilium.europa.eu ) 

Brüssel: Sondertreffen der EU-Energieminister

Vor dem Hintergrund der atomaren Katastrophe in Japan beraten die 
EU-Energieminister über mögliche Konsequenzen für die Europäische 
Union. Weitere Auskünfte dazu finden Sie auf der Webseite des Rats 
http://www.presseportal.de/go2/consilium.europa . Nähere 
Informationen erhalten Sie außerdem bei Miriam Vancová 
(Tel.: +32 2 281 97 76, E-Mail: miriam.vancova@consilium.europa.eu ) 

Trier: ERA-Jahrestagung zum europäischen Gesellschaftsrecht (bis 22. März)

Bei der Tagung der Europäischen Rechtsakademie soll über die neuesten Entwicklungen im europäischen Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktsrecht gesprochen werden. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.presseportal.de/go2/era.int

Mittwoch, 23. März

Brüssel: Wöchentliche Kommissionssitzung

In Notfällen und Krisensituationen wie in Japan oder Libyen erhalten 
EU-Bürger im Ausland  von jedem anderen EU-Mitgliedstaat vor Ort den 
gleichen diplomatischen Schutz, wenn ihr Land dort nicht vertreten 
ist. Die EU-Kommission will auf dieses Recht stärker aufmerksam 
machen. Außerdem sollen bei der Kommissionssitzung Vorschläge 
vorgelegt werden, wie dieser Schutz durch stärkere Zusammenarbeit und
Abstimmung verbessert werden kann. Weitere Auskünfte dazu erhalten 
Sie auf der Internetseite von EU-Justizkommissarin Viviane Reding 
http://ec.europa.eu/commission_2010-2014/reding und bei Ihrem 
Sprecher Matthew Newman (Tel.: + 32 2 296 2406, 
E-Mail: Matthew.Newman@ec.europa.eu) 

Brüssel: Plenarsitzung des Europäischen Parlaments (bis 24. März)

Auf der Tagesordnung des Parlaments stehen unter anderem die Schaffung eines gemeinsamen Neuansiedlungsprogramms der EU für Flüchtlinge, die Luftverkehrsabkommen mit den USA und Kanada sowie der Euro-Stabilitätsmechanismus. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Parlaments unter http://www.presseportal.de/go2/europarl.europa

Donnerstag, 24. März

Brüssel: Europäischer Rat (bis 25. März)

Die Staats- und Regierungschefs wollen bei dem Gipfeltreffen über die aktuellen Ereignisse in Japan und die nukleare Sicherheit in der Europäischen Union beraten. Außerdem soll der neue Euro-Stabilitätsmechanismus beschlossen werden. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Europäischen Rats http://www.european-council.europa.eu/council-meetings.aspx?lang=de . Am Montag gibt es dazu in Berlin ein Vorbriefing der Kommission.

Brüssel: Konsultationspapier zum Glücksspiel im Internet

Das Glücksspiel im Internet ist mit erwarteten Einnahmen von mehr als
elf Milliarden Euro in 2013 der am schnellsten wachsende Bereich des 
Glücksspielmarkts. Die Europäische Kommission will deshalb ein 
Konsultationspapier veröffentlichen, mit dem ausführliche öffentliche
Beratungen über das Thema gestartet werden sollen. Weitere 
Informationen zum Thema Glücksspiel finden Sie unter 
http://ec.europa.eu/internal_market/services/gambling_en.htm 
Nähere Auskünfte über die Initiative der Kommission erhalten Sie bei 
der Sprecherin von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier, Chantal 
Hughes (Tel.: +32 2 296 44 50, E-Mail chantal.hughes@ec.europa.eu ) 

Budapest: Informelles Ratstreffen der EU-Umweltminister (bis 26. März)

Die Tagesordnung steht noch nicht fest, wird aber vorab auf der Webseite des Rats http://www.presseportal.de/go2/consilium.europa bekannt gegeben werden. Nähere Informationen erhalten Sie auch bei Susanne Kiefer von der Pressestelle des Rates (Tel: +32 0 2281 9442, E-Mail: susanne.kiefer@consilium.europa.eu )

Freitag, 25. März

Rehburg-Loccum: Konferenz "Griechenland und die Lehren für die Euro-Zone" (bis 27. März)

Bei der Tagung soll behandelt werden, wie die aktuelle Krise Griechenlands und anderer Länder der Euro-Zone bewältigt werden kann. Erwartet werden Vertreter des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission, der Europäischen Zentralbank, des Bundesministeriums der Finanzen, des Auswärtigen Amtes sowie von Wissenschaft und Verbänden aus Griechenland und Deutschland. Ort: Evangelische Akademie Loccum. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.loccum.de/programm/p1112.html

Samstag, 26. März

Budapest: Informelles Treffen des Rats für Bildung, Jugend, Kultur und Sport (bis 28. März)

Der Rat wird sich bei dem informellen Treffen damit befassen, welche Rolle Kultur und kulturelle Vielfalt im Prozess Europa 2020 spielen können. Nähere Informationen erhalten Sie auch bei Helena Gomes von der Pressestelle des Rates (Tel: +32 0 2 281 70 40, E-Mail: helena.gomes@consilium.europa.eu )

Pressekontakt:

Europäische Kommission - Vertretung in Deutschland
Unter den Linden 78 - 10117 Berlin
Tel. 030 2280 2250
gabriele.grigat@ec.europa.eu

http://ec.europa.eu/deutschland/press/index_de.htm

Original-Content von: Europäische Kommission, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europäische Kommission

Weitere Meldungen: Europäische Kommission