IBM Deutschland GmbH

Rheinmetall verlängert vorzeitig Outsourcing-Vertrag mit IBM

    Stuttgart (ots) - Die Rheinmetall AG und ihre Automotivesparte Kolbenschmidt Pierburg AG haben vor Jahresfrist ihre IT-Dienstleistungsverträge mit der IBM Deutschland verlängert. Damit bekräftigen die Parteien vorzeitig ihre langjährige Partnerschaft, die im Zuge der Veräußerung der Rheinmetall Informationssysteme GmbH zum 1. Januar 2003 im Rahmen eines Full-Service-Outsourcings begonnen hatte.

    Mit der Unterzeichung des Vertrags, der einem zusätzlichem Auftragseingang in dreistelliger Millionenhöhe entspricht, werden für weitere acht Jahre Full-Scope-Dienstleistungen wie der Infrastrukturbetrieb, SAP-Applikationsbetreuung, Netzwerkbetrieb, E-Mail Kommunikation, die Betreuung von CAD-Systemen sowie auch Desktop Service, User Help Desk und der Betrieb von Telefonanlagen durch IBM erbracht.

    Markus Bentele, Corporate Chief Information Officer bei Rheinmetall AG, ist sehr zufrieden: "Mit der Neugestaltung und der Verlängerung der Verträge setzen wir den gemeinsamen Weg mit IBM Deutschland fort. Neben der Verlässlichkeit der Beziehung stand für uns dabei vor allem die Kostenoptimierung im Vordergrund".

    Zudem wurden eine Reihe von Projekten für das Jahr 2009 und darüberhinaus vereinbart, um den Kundenanforderungen bei Rheinmetall gerecht zu werden. Dazu gehören neben einer weiteren Verbesserung der Dienstleistungsqualität und einem umfassenden Information-Lifecycle-Management-Projekt beispielsweise die Bereitstellung erweiterter Services durch internationale Supportstrukturen über mehrere Zeitzonen hinweg, Businessinnovationen und die Erfüllung deutlich ansteigender Revisionsanforderungen.

    "Mit der Vertragsunterzeichnung setzen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Rheinmetall und IBM fort", erklärt Michael Diemer, General Manager, Global Technology Services bei IBM. "Wir können so unsere Beziehungen ausbauen und die gemeinsame Arbeit fortführen, um Innovationen voranzutreiben und die Effizienz zu erhöhen. Die Verlängerung des Outsourcing-Vertrages zeigt das Vertrauen in unser IT- und Industrie- Know-how."

    Über Rheinmetall AG Rheinmetall ist im Jahr 1889 als "Rheinische Metallwaaren- und Maschinenfabrik Actiengesellschaft" gegründet worden. Heute steht die Rheinmetall AG für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für Automobilzulieferung und Wehrtechnik. Mit 19.200 Mitarbeitern weltweit wurde 2007 ein Umsatz von 4  Mrd. Euro erzielt. Im Bereich Automotive hat sich die Führungsgesellschaft Kolbenschmidt Pierburg AG mit ihren Geschäftsbereichen Kolben, Luftversorgung, Pumpen, Aluminium-Technologie, Gleitlager und Motor Service auf Module und Systeme rund um den Motor spezialisiert. Die Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns zählt mit ihren Geschäftsbereichen Fahrzeugsysteme, Waffe und Munition, Antriebe, Flugabwehr, Verteidigungselektronik sowie Simulation und Ausbildung zu den namhaften und großen Adressen der internationalen Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie. Weitere Informationen zur Rheinmetall AG finden Sie unter: www.rheinmetall.de

    Über IBM Deutschland Mittelstand Services GmbH Die ehemalige Rheinmetall-IT-Tochter wurde im Rahmen des OneIBM Projektes zum 1. Juli 2008 umfirmiert zur IBM Deutschland Mittelstand Services GmbH. Sie betreut als deutsche Outsourcing-Tochter der IBM neben den Rheinmetall-Gesellschaften etwa 70 weitere Kunden im Hosting- oder Outsourcing-Betrieb. Dazu unterhält sie ein mehrfach zertifziertes Rechenzentrums-Dreieck (u.a. eine der umfangreichsten RZ-Zertifizierungen des BSI in Deutschland), das im Rahmen einer Dual-Data-Site-Architektur an drei physischen Standorten in Deutschland betrieben wird und sich nahtlos in die internationale Deliverystruktur von IBM einfügt. Weitere Informationen zu IBM Deutschland Mittelstand Services finden Sie unter www.ibm.com/services/de/ims

    Über IBM Global Technology Services Weitere Informationen zum Service-Angebot der IBM finden Sie unter www.ibm.com/services/de/

Pressekontakt:
Hans-Juergen Rehm
IBM Kommunikation/Communications
E-Mail: hansrehm@de.ibm.com
Tel: +49-711-785-4148
Mob: +49-171- 55 66 940
Fax: +49-711-785-1078

Michaela Hudi
IBM Kommunikation/Communications
IBM Global Technology Services
E-Mail: michaela.hudi@de.ibm.com
Tel: +49-711-785-4787

Peter Rücker
Rheinmetall AG
Leiter Unternehmenskommunikation und Investor Relations
E-Mail: peter.ruecker@rheinmetall-ag.com
Telefon: 0211 473-4320
Telefax: 0211 473-4158

Original-Content von: IBM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IBM Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: