IBM Deutschland GmbH

IBM stellt neuen Bladeserver mit POWER6-Chip vor

    Stuttgart (ots) - IBM hat den ersten Bladeserver vorgestellt, der auf POWER6, einem der derzeit schnellsten Mikroprozessoren weltweit, basiert. Die Geschwindigkeit und die Speicherkapazität des Prozessors in Verbindung mit den Integrationsmöglichkeiten und dem sparsamen Energiemanagement des IBM BladeCenter-Baukastens unterstützen  Kunden bei der Einrichtung von wirtschaftlichen und energieeffizienten Rechenzentren. Auf dem neuen Bladeserver wird der Betrieb der Plattformen AIX (UNIX), i5/OS sowie Linux on POWER möglich.

    Das neue IBM JS22 BladeCenter-Serverblade, ausgestattet mit zwei Dual-Core POWER6-Prozessoren, bietet innovative Technologie sowie Virtualisierung, hohe Leistung und Zuverlässigkeit in einem Bladeformfaktor. Dies ebnet den Weg für Konsolidierungsmöglichkeiten, die die Wartungs-- und Energiekosten spürbar senken können.

    Bladeserver erlauben es Kunden, mehr Prozessoren in die gleiche Energie- und Kühlumgebung einzubringen und den verfügbaren Raum in Rechenzentren effektiv zu nutzen.

Pressekontakt:
IBM Deutschland
Hans-Juergen Rehm
hansrehm@de.ibm.com

Original-Content von: IBM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IBM Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: