Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

Neue Musik-CD hilft Eltern, ihre Kinder zu fördern

    Frechen (ots) -

    Logopädenverband und "Mehr Zeit für Kinder" geben gemeinsam die       neue Musik-CD "Sing mit mir! Sprich mit mir!" für Vor- und     Grundschulkinder heraus

    Logopäden wissen: Sprache lernen Kinder durch Sprechen. Und auch das Singen hat eine wichtige Funktion, wenn es darum geht, Sprache heraus- und auszubilden. Denn gesprochene Sätze haben eine melodische Kontur und einen bestimmten Rhythmus. Deshalb ist Musik bestens geeignet, die Sprachentwicklung der Kinder zu unterstützen. Und: Singen macht Lust auf einen aktiven, kreativen Umgang mit Lauten, Wörtern und Sätzen - mit Sprache.

    Viele Eltern und andere wichtige Bezugspersonen von Kindern im Vor- und Grundschulalter sind dankbar für konkrete Tipps und Anregungen, wie sie die Sprachentwicklung der Kleinen aktiver fördern können. Unterstützung erhalten sie jetzt durch die neue CD "Sing mit mir! Sprich mit mir!", die der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) zusammen mit dem Frankfurter Verein "Mehr Zeit für Kinder" veröffentlicht hat. Als Komponist konnte Moritz Freise gewonnen werden, bekannt durch seine Filmmusik für "Bibi Blocksberg", "Emil und die Detektive", "Das fliegende Klassenzimmer".

    Die neue CD enthält freche, witzige, selbstbewusste und gefühlvolle Lieder. Sie laden Kinder ein zum Zuhören, Klatschen, Mitsingen, zum freien Reden, zum Dichten und zu der Erfahrung, dass man mit Sprache nicht nur Gefühle ausdrücken kann, sondern auch auslöst.

    "Sing mit mir! Sprich mit mir!" ist für 14,80 Euro erhältlich bei

    Mehr Zeit für Kinder e.V.     Tel.: 069 - 15 68 96-0, Fax -10     Internet: www.mzfk.de

    oder im Buchhandel sowie überall dort, wo es CDs gibt.

    ACHTUNG: CD-Cover und Hörproben zum Downloaden unter www.mzfk.de.

Pressekontakt: V.i.S.d.P.: Lucas Rosenthal, Deutscher Bundesverband für Logopädie (dbl) Weitere Informationen: dbl-Pressereferat, M. Feit, Augustinusstr. 11 a, 50226 Frechen Tel.: 02234/37953-27, Fax: 02234/37953-13, eMail: feit@dbl-ev.de, Internet: ww.dbl-ev.de

Pressekontakt MZfK (auch Rezensionsexemplare): Dagmar Scholl Fon 069/156896-12 Fax 069/156896-10 E-Mail: dagmar.scholl@mzfk.de

Original-Content von: Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: