Bayer HealthCare Deutschland

TV-Stars zum Anfassen
Arche-Kinder am Set der SAT.1-Telenovela "Anna und die Liebe"
Kinder des Bepanthen-Theaterclubs treffen Serienstar Jeanette Biedermann (mit Bild)

TV-Stars zum Anfassen / Arche-Kinder am Set der SAT.1-Telenovela "Anna und die Liebe" / Kinder des Bepanthen-Theaterclubs treffen Serienstar Jeanette Biedermann (mit Bild)
Arche-Kinder des Bepanthen-Theaterclubs trafen Hauptdarstellerin Jeanette Biedermann am Set der Telenovela "Anna und die Liebe". Bayer Vital GmbH (Bepanthen® Kinderförderung). Der Abdruck ist honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Ihr Ansprechpartner: Jutta Schulze, Tel. 0214-30-57284, Fax:... mehr

Potsdam-Babelsberg (ots) - Für acht Jungschauspieler des Bepanthen-Theaterclubs aus Potsdam war es ein ganz besonderer Tag: Sie durften einen Nachmittag lang in den Park Studios in Babelsberg hinter die Kulissen der SAT.1-Telenovela "Anna und die Liebe" blicken. Dabei erlebten sie nicht nur hautnah, wie der Alltag von professionellen Fernsehschauspielern aussieht, sondern lernten auch Jeanette Biedermann alias Anna Polauke und ihre Schauspielkollegen persönlich kennen. Der Set-Besuch war Programmbestandteil des Theaterclubs, den die Bepanthen-Kinderförderung Anfang September in der Arche Potsdam installiert hatte.

Serienstars hautnah

Die Arche-Kinder zwischen neun und zwölf Jahren standen kürzlich erst mit ihrem selbst entwickelten Stück "Die Reise zum Mond und noch viel weiter" vor Familien und Freunden auf der Bühne. Jetzt bekamen sie als Gäste beim Dreh von "Anna und die Liebe" einen Einblick in die Fernsehwelt. Besonderes Highlight war das Treffen mit Jeanette Biedermann und fünf weiteren Serienstars der Telenovela. Die Schauspieler nahmen sich viel Zeit für die Theaterclubmitglieder, um Fragen zu beantworten, Autogramme zu schreiben und Erinnerungsfotos zu schießen. "Die Kinder haben uns mit leuchtenden Augen von ihrer Bühnenerfahrung erzählt. Es ist toll zu sehen, wie das Schauspielen die Kinder fasziniert", freut sich Jeanette Biedermann über den Enthusiasmus der Nachwuchsmimen.

Entwicklung fördern

Gerade sozial benachteiligte Kinder bekommen häufig zu wenig Aufmerksamkeit und leiden unter mangelndem Selbstwertgefühl. Schauspielen fördert das Selbstbewusstsein, den sprachlichen Ausdruck und nebenbei trainieren die Kinder spielerisch den sozialen Umgang mit anderen. Darum wurden Anfang September von der Bepanthen- Kinderförderung Theaterclubs in den Arche-Häusern in Berlin, Potsdam, Hamburg und München eingerichtet, die jeweils von einem Theater- und einem Arche-Pädagogen betreut werden. Neben dem Schauspieltraining stehen auch Theaterbesuche und -führungen auf dem Programm. Die Kinder des Berliner Clubs werden heute außerdem zu Gast am Set der TV-Serie "Eine wie keine" sein.

"Für eine heilere Welt"

Die Bepanthen-Kinderförderung wurde im Juni 2008 von Bayer Vital gegründet und unterstützt sozial benachteiligte Kinder in Deutschland. Das Engagement umfasst eine jährliche finanzielle Hilfe für die Arche sowie auf die Bedürfnisse der Kinder zugeschnittene Förderprogramme. Darüber hinaus wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld die Bepanthen-Kinderarmutsstudie initiiert. Das Sozialforschungsprojekt hat erstmals die Perspektive sozial benachteiligter Kinder erfasst und Erkenntnisse darüber gewonnen, welche Unterstützung aus Sicht der Kinder nötig ist und was sie als fördernd erfahren. Der vollständige Studienbericht wurde Ende August veröffentlicht.

Über Bayer Vital Die Bayer Vital GmbH vertreibt in Deutschland die Produkte der in der Bayer HealthCare AG zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Diabetes Care und Bayer Schering Pharma. Bayer Vital konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will das Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern. Mehr über Bayer Vital steht im Internet: www.bayervital.de

Pressekontakt:

Weitere Informationen sowie die Ergebnisse der Studie unter
www.fuer-eine-heilere-Welt.de

Ihr Ansprechpartner:
Jutta Schulze, Tel. 0214/30-57284, Fax: 0214/30-57283
E-Mail: jutta.schulze@bayerhealthcare.com

Hinweis für die Redaktionen:
Fotos zu diesem Thema erhalten Sie auf Anfrage oder direkt aus dem
Internet unter www.presse.marke.de und
www.viva.vita.bayerhealthcare.de zum Downloaden.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete
Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen
der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne
beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken,
Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die
tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen
Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein,
die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese
Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung.
Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche
zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige
Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Original-Content von: Bayer HealthCare Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bayer HealthCare Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: