KPMG AG

KPMG Spanien schließt sich KPMG Europe LLP an
"Signalwirkung für weitere europäische Länder"

Berlin (ots) - Mit großer Mehrheit haben die Partner von KPMG Spanien an diesem Wochenende beschlossen, sich zum 1. Oktober 2008 der KPMG Europe LLP anzuschließen. KPMG Spanien ist eine äußerst dynamisch wachsende Praxis, die in den vergangenen drei Jahren ihren Umsatz jeweils um rund 20 Prozent steigern konnte. Im Geschäftsjahr 2007 wurde ein Umsatz von rund 175 Millionen Euro erzielt. KPMG beschäftigt in Spanien 2.300 Mitarbeiter an 16 Standorten. Zu den Mandanten zählen 33 der im International Business Exchange (IBEX-35) notierten Unternehmen.

Wenn die Partner der KPMG Europe LLP in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz diesem Beitritt wie vorgesehen im Juli zustimmen, wächst die schon heute größte und leistungsstärkste europäische Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft auf dann über 23.000 Mitarbeiter und kommt auf einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro.

Rolf Nonnenmacher und John Griffith-Jones, Co-Chairmen der KPMG Europe LLP: "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung der spanischen KPMG-Partner. Und wir sind überzeugt, dass davon eine Signalwirkung ausgeht für weitere KPMG-Ländergesellschaften, mit denen wir im Gespräch sind. Der Beitritt der wachstumsstarken spanischen Praxis ist ein enorm wichtiger Schritt auf unserem Weg hin zur ersten echten integrierten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Europa. Die überaus positive Resonanz unserer Mandanten bestätigt uns die Richtigkeit dieser Strategie. Und wir festigen unseren Ruf als bevorzugter Arbeitgeber." Im laufenden Geschäftsjahr 2008, das am 30. September endet, hat die KPMG Europe LLP in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz bereits mehr als 3.400 neue Mitarbeiter eingestellt. Allein bei KPMG in Deutschland sind es rund 1.400 neue Mitarbeiter.

John Scott, Senior Partner von KPMG Spanien: "In der KPMG Europe LLP werden wir künftig noch leichter die besten Köpfe für unser Unternehmen gewinnen und an uns binden können. Den Mitarbeitern eröffnen sich neue Karrieremöglichkeiten und Chancen, in international besetzten Teams zusammenzuarbeiten. Zudem wird der Austausch von Know-how gefördert. Innerhalb der KPMG Europe LLP werden wir für die Mandanten unsere Dienstleistungen noch effektiver erbringen können und dadurch unseren Wettbewerbsvorteil und unsere Marktführerschaft ausbauen."

Pressekontakt:

KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft
Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Marita Reuter/Thomas Blees
Tel.: (0 30) 20 68-11 18, Fax: (0 30) 20 68-11 48
eMail: mreuter@kpmg.com / tblees@kpmg.com
KPMG im Internet: www.kpmg.de

Original-Content von: KPMG AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KPMG AG

Das könnte Sie auch interessieren: