Tetra Pak GmbH & Co KG

Umfrage bei Eltern deutscher Grundschulkinder: Zu wenig Pausenmilch an deutschen Schulen
Tetra Pak stellt Ergebnisse einer Forsa-Erhebung zur Verpflegung von Grundschülern mit Schulmilch vor

Hochheim (ots) - Nach einer aktuellen Erhebung steht Milch bei Eltern deutscher Grundschulkinder hoch im Kurs. 93 Prozent der Befragten halten sie für ein gesundes Lebensmittel. Zwei Drittel (66 Prozent) erachten Milch sogar als leistungsfördernd. Dennoch hat nur gut die Hälfte (58 Prozent) der Kinder der Umfrageteilnehmer Zugang zu einem Pausenmilchangebot. Ebenfalls erstaunlich: Auch an Schulen mit einem Milchverpflegungsangebot trinkt nur jedes dritte Kind regelmäßig Schulmilch. Dies sind die Kernergebnisse einer aktuellen Umfrage, die das Marktforschungsinstitut Forsa im Auftrag des Verpackungsherstellers Tetra Pak aus Anlass des diesjährigen Weltschulmilchtages erstellt hat. Für die repräsentative Umfrage wurden Mitte September 2010 insgesamt rund 500 Eltern von Grundschulkindern zur Verpflegung ihrer Kinder an Schulen befragt. "Die Umfrage zeigt eine deutliche Diskrepanz zwischen der Wertschätzung von Milch und der tatsächlichen Versorgungssituation an deutschen Schulen. Wir möchten, dass Kinder und Jugendliche für eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Milch und Milchprodukten sensibilisiert werden", so Susanne Schlicher, Verantwortliche für den Schulmilchbereich bei Tetra Pak.

Ein weiteres Kernergebnis der Umfrage: In puncto Schulmilch herrscht ein deutliches Ost-West-Gefälle. Im Vergleich zu den alten Bundesländern ist das Schulmilchangebot in Ostdeutschland höher und beliebter. Insgesamt knapp zwei Drittel (65 Prozent) der befragten Ostdeutschen geben an, dass an der Schule ihrer Kinder Pausenmilch angeboten wird - im Westen dagegen nur 57 Prozent. Besonders auffällig: Knapp die Hälfte (46 Prozent) der Grundschüler in Ostdeutschland nehmen das Schulmilchangebot laut ihren Eltern an. In den alten Bundesländern sind dies nur 27 Prozent.

"Die Zahlen stimmen nachdenklich. Als zweifache Mutter und vielbeschäftigte Schauspielerin weiß ich: Wer richtig Leistung bringen will und im Leben viel vorhat, muss sich gut ernähren. Milch ist für Kinder genau das Richtige - und sollte in jeder Schule zum kleinen Pausen-Einmaleins zählen", erklärt Mariella Ahrens. Die TV-Schauspielerin unterstützt das Schulmilch-Engagement von Tetra Pak anlässlich des Weltschulmilchtages.

Gerade für junge Menschen, die sich in der Wachstumsphase befinden, ist Milch unerlässlich. Ihr hoher Kalziumanteil stärkt nachweislich Knochen und Zähne. Das Milchfett enthält zudem einen natürlichen Aufbaustoff für Nerven und Gehirn. Erste Ergebnisse einer Studie des Instituts für Sporternährung, Bad Nauheim, legen darüber hinaus den Schluss nahe, dass der Konsum von Schulmilch, als Pausenmahlzeit während der Schulzeit getrunken, dazu beitragen kann, die mentale Leistungsfähigkeit der Schüler zu verbessern - und damit ist Schulmilch der ideale Pausensnack. Eine von Tetra Pak unterstützte Folgestudie analysiert diese ersten Ergebnisse genauer und wird voraussichtlich Anfang 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Tetra Pak, weltweit führender Hersteller von Lebensmittelverpackungen, engagiert sich bereits seit Jahren für mehr Milchkonsum an deutschen Schulen. Dass dies nötig ist, belegen Statistiken. Eine Studie des Robert-Koch-Instituts (RKI) zeigt, dass viele Kinder und Jugendliche in Deutschland die empfohlene Tagesportion an Milch und Milchprodukten nicht erreichen.

Der Weltschulmilchtag wurde von der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) initiiert und wird weltweit am 29. September 2010 gefeiert.

Bild- und Videomaterial finden Sie in der elektronischen Variante der Pressemitteilung unter folgendem Link http://www.dispergo.de/tetrapak/pm20100928/100928_PM_Pausenmilch.zip (Die Datei umfasst 4 MB)

Über Tetra Pak

Tetra Pak ist der weltweit führende Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungssystemen für Lebensmittel. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten liefern wir sichere, innovative und umweltfreundliche Produkte, die täglich den Bedarf von Hunderten von Millionen Menschen auf der ganzen Welt decken. Mit über 20.000 Mitarbeitern tätigen wir unser operatives Geschäft in mehr als 150 Ländern, dabei legen wir Wert auf eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und einen nachhaltigen geschäftlichen Ansatz. Unser Motto "Schützt, was gut ist" spiegelt unsere Vision wider, Lebensmittel überall auf der Welt sicher und verfügbar zu machen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


Tetra Pak Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurter Straße 79-81, 65239 Hochheim am Main

Dr. Heike Schiffler
Telefon: (06146) 59-274 - Telefax: (06146) 59-232
E-Mail: heike.schiffler@tetrapak.com

Simone Seidel
Telefon: (06146) 59-209 - Telefax: (06146) 59-232
E-Mail: simone.seidel@tetrapak.com

Original-Content von: Tetra Pak GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tetra Pak GmbH & Co KG

Das könnte Sie auch interessieren: