Duden

Ein Duden nur für Berliner? Denkste!

"Der kleine Duden" mit rund 2 000 typischen Berliner Wörtern und Wendungen. Für Berliner und solche, die es werden wollen! Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Duden"

    Mannheim (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    "Der kleine Duden - Deutsches Wörterbuch" ist in einer Sonderausgabe für Berlin erschienen. Mit rund 2 000 typischen Berliner Wörtern und Wendungen. Für Berliner und solche, die es werden wollen!

    "Der kleine Duden - Deutsches Wörterbuch" ist in einer Sonderausgabe für Berlin erschienen. Diese enthält neben dem Grundstock des deutschen Wortschatzes einen 50-seitigen Sonderteil mit den rund 2 000 wichtigsten Berliner Wörtern und Wendungen mit Beispielen zu ihrer Verwendung und Angaben zu ihrer Herkunft. Eine Einleitung führt in Geschichte und Besonderheiten der "Berliner Schnauze" ein. Der "Berlin-Duden" ist in Kooperation von Tagesspiegel und Duden entstanden und ab sofort für 11 Euro im Buchhandel erhältlich. Onlinebestellungen sind möglich über www.duden.de sowie http://www.tagesspiegel.de/shop.

    Die aktuelle, 6. Auflage des "Deutschen Wörterbuchs" umfasst mit mehr als 47 000 Stichwörtern den Basiswortschatz der deutschen Standardsprache einschließlich der wichtigsten Fach- und Fremdwörter. Der neu hinzugekommene "Berlinteil" ist in der Mitte des Wörterbuchs eingebunden und farblich hervorgehoben. Er verzeichnet circa 2 000 typische Berlinismen von A bis Z: Ackerlotte, (sich) beölen, Cislaweng, Deezkopp, etepetete, fackeln, Großkotz, helle, Innung, jwd, kieken, Lamäng, Mätzchen, nölen, Oskar, picheln, Quasselstrippe, Rasselbande, Schmus, triezen, uzen, verschossen, Wampe und Zinnober gehören dazu. Daneben sind auch zahlreiche Redensarten wie beispielsweise "Keen Aas da", "Der jeht ran wie Hektor anne Buletten", "Doof jeborn und nüscht dazujelernt!", "Jetzt jehts ans Einjemachte" oder "Der hat 'ne Hornhaut ums Jemüt" vertreten.

    Zusammengestellt wurde die Berlinismen-Sammlung von Brigitte Grunert, Journalistin beim Tagesspiegel, die schon mit einschlägigen Veröffentlichungen zum Berlinischen bekannt geworden ist.

    Für den "Berlin-Duden" gibt es gleich zwei schöne Anlässe: Zum einen feiert der Tagesspiegel sein 60-jähriges Bestehen. Am 27. September 1945 erschien die erste Ausgabe. Zum anderen ist der Duden in diesem Jahr 125 Jahre alt geworden.

    "Ein besonderes Ereignis in einer besonderen Stadt", so der Leiter der Dudenredaktion, Dr. Matthias Wermke, "rechtfertigt einen besonderen Duden, der einmal nicht nur unsere Hochsprache erklärt, sondern auch einen ihrer lebendigsten Dialekte. Glückwunsch nach Berlin!"

    Informationen zu weiteren aktuellen Neuerscheinungen finden sich auf der Homepage des Dudenverlags unter http://www.duden.de/neuerscheinungen.

    Diese Presseinformation steht Ihnen zusammen mit weiterem Material zum Herunterladen im Internet-Pressebereich von Duden zur Verfügung. Dazu zählen die Produktabbildung, eine PDF-Datei mit einer beispielhaften Doppelinnenseite aus dem "Berlinteil" sowie ein paar Hörbeispiele in Form von WAV-Dateien: http//www.duden.de/presse/neu2005.

    Der kleine Duden - Deutsches Wörterbuch     Sonderausgabe Berlin     512 Seiten, davon 50 Sonderseiten mit den rund 2 000 wichtigsten     Berliner Wörtern und Wendungen     Gebunden     11,5 cm x 18 cm     ISBN: 3-411-14072-0     Ladenpreis: 11,- EUR [D]; 11,40 EUR [A]; 19.80 sFr.     Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2005

Pressekontakt: Angelika Böhm Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0621 3901-383 E-Mail: angelika.boehm@bifab.de http://www.duden.de http://www.duden.de/125jahre http://www.duden.de/newsletter

Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse! Sie finden uns in Halle 3.0 am Stand C 167.

Original-Content von: Duden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Duden

Das könnte Sie auch interessieren: