Duden

"Duden - Vernäht und zugeflixt! Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co."

"Duden - Vernäht und zugeflixt! Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co." Das neue Lesebuch ist auch als E-Book im Downloadshop von Duden erhältlich. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Bibliograph.Institut & F.A. Brockhaus AG

Mannheim (ots) - Das neue Lesebuch ist auch als E-Book im Downloadshop von Duden erhältlich

Macht die Jugend unsere Sprache kaputt? Ist die deutsche Sprache tatsächlich vom Aussterben bedroht und bedeutet mehrsprachig aufzuwachsen Risiko oder Segen? Die deutsche Sprache ist in aller Munde, doch nicht selten beherrschen Halbwissen und Vorurteile die (öffentliche) Diskussion.

Das neue Duden-Lesebuch "Vernäht und zugeflixt! Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co." setzt auf Wissen und Information und eröffnet spannende und amüsante Einblicke in verblüffende sprachwissenschaftliche Erkenntnisse. Die Beiträge beschäftigen sich mit viel diskutierten Themen wie zum Beispiel Mehrsprachigkeit, Sprachwandel, Jugendsprache, Fremdwortgebrauch und Dialekt. Nach welchen Regeln versprechen wir uns, was hat Fluchen mit der Nationalität zu tun, warum können Babys alle Sprachen und wie spricht man Dialekt mit den Händen? Die Autorinnen Ilse Achilles und Gerda Pighin antworten auf diese und andere Fragen ebenso unterhaltsam wie informativ. Herausgeber des Buches sind die Dudenredaktion und die Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft. Die aktuelle Neuerscheinung ist ab sofort für 12,95 Euro im Handel und zum selben Preis als E-Book im Downloadshop von Duden unter http://www.duden.de/downloadshop erhältlich.

Mehr Informationen zum aktuellen (Software-)Programm des Dudenverlags finden sich auf der Duden-Website unter http://www.duden.de/neuerscheinungen .

   Duden - Vernäht und zugeflixt! 
   Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co. 
   Von Ilse Achilles und Gerda Pighin 
   Herausgegeben von der Dudenredaktion und der Deutschen 
   Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) 
   1. Auflage 
   192 Seiten 
   Klappenbroschur 
   12,5 × 19 cm 
   ISBN 978-3-411-70356-2 
   Ladenpreis 12,95 EUR [D]; 13,40 EUR [A]; 23.90 CHF 
   Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2008 

Ilse Achilles ist Journalistin und war über 20 Jahre lang in der Redaktion einer Frauenzeitschrift zuständig für Sachthemen wie Medizin und Psychologie. Sie lebte viele Jahre im Orient (Saudi-Arabien, Pakistan) und beschäftigte sich mit den dortigen Sprachen, Sitten und Bräuchen. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Publizistin in München.

Gerda Pighin, Buchautorin und freie Journalistin, arbeitet seit vielen Jahren für Buchverlage, Eltern- und Frauenzeitschriften. Ihre Themenschwerpunkte sind Psychologie, Gesundheit, Kindererziehung und Kinderentwicklung. Verschiedene ihrer Bücher sind in andere Sprachen übersetzt worden. Gerda Pighin lebt und arbeitet in Hamburg.

Die 1978 gegründete Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) ist eine überregionale Vereinigung von Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftlern sowie sprachwissenschaftlichen Institutionen. Beteiligt sind Expertinnen und Experten aller Philologien und linguistischen Forschungsgebiete. Insgesamt zählt die DGfS mehr als 1 000 Mitglieder und ist damit die zweitgrößte sprachwissenschaftliche Gesellschaft weltweit. Die meisten Mitglieder der DGfS arbeiten an Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen im In- und Ausland. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.dgfs.de .

Pressekontakt

Angelika Böhm
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstraße 6
68167 Mannheim
Telefon: +49 621 3901-383
Telefax: +49 621 3901-395
E-Mail: angelika.boehm@duden.de
Internet: http://www.duden.de/presse und
http://www.duden.de/presse/rss

Original-Content von: Duden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Duden

Das könnte Sie auch interessieren: