Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Statistisches Bundesamt

07.01.2020 – 11:00

Statistisches Bundesamt

81 % aller Berufspendlerinnen und -pendler legten 2016 weniger als 25 Kilometer zurück
Höherer Zeitaufwand im ÖPNV im Vergleich zum motorisierten Individualverkehr

Wiesbaden (ots)

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, legten 81 % aller Berufspendlerinnen und -pendler im Jahr 2016 auf ihrem Weg zur Arbeit weniger als 25 Kilometer zurück. Die Wahl des Verkehrsmittels wirkte sich dabei auf die Pendelzeit aus: Pendlerinnen und -pendler mit einem Pkw oder Kraftrad (motorisierter Individualverkehr) benötigten weniger Zeit für ihren Arbeitsweg als diejenigen, die den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) nutzten. So legten Pendlerinnen und Pendler im motorisierten Individualverkehr Strecken von unter 25 Kilometern zu 89 % in weniger als 30 Minuten zurück, im ÖPNV gelang dies nur zu 56 %.

Methodische Hinweise:

Die Ergebnisse basieren auf der Zusatzerhebung des Mikrozensus 2016. Es wurden nur Personen mit Auskunft zum Pendlerverhalten einbezogen. Personen, die auf dem gleichen Grundstück arbeiten und wohnen und solche mit ständig wechselnder Arbeitsstätte wurden in der Analyse nicht berücksichtigt.

Die vollständige Zahl der Woche sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter https://www.destatis.de/pressemitteilungen zu finden.

Weitere Auskünfte:
Pressestelle, 
Telefon: +49 (0) 611 / 75 34 44
www.destatis.de/kontakt

 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt

Pressestelle

Telefon: +49 611-75 34 44
www.destatis.de/kontakt

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt
Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt