Statistisches Bundesamt

15 % der Privathaushalte besitzen einen Kaffeevollautomaten

Wiesbaden (ots) - In 15 % der privaten Haushalte in Deutschland stand am Jahresanfang 2017 ein Kaffeevollautomat. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg damit der Ausstattungsgrad dieser Geräte im Vergleich zum Beginn der Erfassung im Jahr 2014 um 3 Prozentpunkte (2014: 12 %).

8 % der Singlehaushalte und 26 % der Vier-Personen-Haushalte besaßen einen Kaffeevollautomaten. Haushalte mit höherem Haushaltseinkommen leisteten sich eher ein solches Gerät als Haushalte mit niedrigem Einkommen. Rund 39 % der Haushalte mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von 5 000 bis unter 18 000 Euro besaßen eine solche Maschine. Bei Haushalten mit einem monatlichen Nettoeinkommen von 1 300 bis unter 2 600 Euro waren es nur 11 % der Haushalte.

Die vollständige Zahl der Woche sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/zdw/2017/GenTable_2017.html zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:
Auskunftsdienst Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen,
Telefon: + 49 611 75 8880,
www.destatis.de/kontakt
 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: