Statistisches Bundesamt

DESTATIS: 3,5 % weniger Gewerbe im Jahr 2001 angemeldet

        Wiesbaden (ots) - Wie Destatis, das Statistische Bundesamt,
mitteilt, wurden im Jahr  2001 in Deutschland 729 000 Gewerbe
angemeldet, das waren 3,5 %  weniger als im Jahr 2000. Die Zahl der
Gewerbeabmeldungen ging  gegenüber dem Vorjahr um 2,7 % auf 645 000
zurück.

  Bei 584 Tsd. Anmeldungen gaben die Gewerbetreibenden an, einen  
Betrieb neu errichten zu wollen (- 2,8 %). Bei 184 Tsd. dieser so  
genannten Neuerrichtungen (- 8,0 %) kann eine größere
wirtschaftliche  Substanz vermutet werden, da der Betrieb entweder
in ein Register  oder in die Handwerksrolle eingetragen war oder
zumindest einen  Arbeitnehmer beschäftigte. Die übrigen rund 400
Tsd. Neuerrichtungen  (- 0,2 %) betrafen Kleingewerbetreibende oder
Nebenerwerbsbetriebe.  Bei weiteren rund 107 Tsd. Anmeldungen wurden
als Anlass für die  Meldung die Übernahme des Betriebes (Kauf,
Pacht, Erbfolge), eine  Rechtsformänderung oder ein
Gesellschaftereintritt genannt (- 8,8 %).  In knapp 38 Tsd. Fällen
verlegten Betriebe ihren Standort (+ 2,7 %).

  Bei über 493 Tsd. Abmeldungen wurde als Grund die Aufgabe des  
Betriebes genannt (- 1,3 %). In 142 Tsd. Fällen dürfte es sich um  
einen größeren Betrieb gehandelt haben (- 1,3 %), da dieser in ein  
Register eingetragen war oder mindestens einen Arbeitnehmer  
beschäftigte. In rund 351 Tsd. Fällen teilten Kleingewerbetreibende  
mit, ihren Betrieb aufgegeben zu haben oder es wurde ein Nebenerwerb
abgemeldet (- 1,3 %). Die Veräußerung des Betriebes, ein  
Gesellschafteraustritt oder die Änderung der Rechtsform waren Anlass
der Abmeldung in knapp 101 Tsd. Fällen  (- 9,3 %). Bei 51 Tsd.  
Abmeldungen wurde der Betrieb mit dem Hinweis aufgegeben, dass an  
anderer Stelle ein Neuanfang geplant ist (- 1,6 %).

  Neben An- und Abmeldungen wurden im Jahr 2001 knapp 173 Tsd.  
Ummeldungen registriert (- 4,6 %). Grund dafür war, dass eine andere
oder eine neue Tätigkeit ausgeübt wurde oder ein Umzug innerhalb
des  Meldebezirks stattgefunden hat.

  In den neuen Ländern wurden im Jahr 2001 knapp 113 Tsd. Gewerbe (-  
4,2 %) angemeldet, rund 111 Tsd. (- 1,3 %) abgemeldet und 37 Tsd. (-
9,8 %) umgemeldet.

                                      Gewerbeanzeigen                                        
                                         im Jahr 2001                                          


                                                                                  Veränderung  
                                                                                    gegenüber    
          Gewerbeanzeigen 1)                                                 dem        
                                                              Anzahl              Vorjahr      
                                                                                         in %        


  Anmeldungen                                        728 978                - 3,5        


    Neuerrichtung                                  583 896                - 2,8        
      - Betriebe mit größerer
         wirtschaftlicher Substanz 2)      184 025                - 8,0        
      - Kleingewerbetreibende
         oder Nebenerwerbsbetriebe          399 871                - 0,2        


    Verlegung des Standorts                    37 717                + 2,7        


    Übernahme 3)                                    107 365                - 8,8        


  Abmeldungen                                        645 161                - 2,7        


    Aufgabe eines Betriebes                  493 289                - 1,3        
      - Betriebe mit größerer
         wirtschaftlicher Substanz 4)      142 022                - 1,3        
      - Kleingewerbetreibende
         oder Nebenerwerbsbetriebe          351 267                - 1,3        


    Verlegung des Standorts                    51 034                - 1,6        


    Übergabe 5)                                      100 838                - 9,3        


  Ummeldungen                                        172 719                - 4,6        


  1)  Ohne Automatenaufsteller und Reisegewerbe. 2)  Einzelunternehmen
mit Eintrag in das Handelsregister oder        die Handwerksrolle oder
mit mindestens einem Arbeitnehmer        und alle übrigen Rechtsformen.
3)  Kauf, Pacht, Erbfolge, Rechtsformänderung,        
Gesellschaftereintritt. 4)  Einzelunternehmen mit Eintrag in das
Handelsregister oder        mit mindestens einem Arbeitnehmer und alle
übrigen Rechtsformen 5)  Verkauf, Verpachtung, Erbfolge,
Rechtsformänderung,        Gesellschafteraustritt.

Weitere Auskünfte erteilt: Brigitte Saling,
Telefon: (0611) 75-2600,
E-Mail: brigitte.saling@statistik-bund.de



ots-Originaltext
DESTATIS, Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

DESTATIS, Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon:(0611) 75-3444
Email:presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: