Statistisches Bundesamt

Pachtpreise für landwirtschaftlich genutzte Flächen seit 2010 um 20 % gestiegen

Wiesbaden (ots) - 2013 betrug das durchschnittliche Jahrespachtentgelt je Hektar gepachteter landwirtschaftlich genutzter Fläche 243 Euro. Dies ermittelte das Statistische Bundesamt (Destatis) im Rahmen der Agrarstrukturerhebung 2013. Gegenüber der Landwirtschaftszählung 2010 bedeutete dies einen Anstieg um 20 %. Die größten Zuwächse waren dabei unter anderem in Mecklenburg-Vorpommern (+ 33 %), Brandenburg und Schleswig-Holstein (jeweils + 23 %) zu verzeichnen.

Die Pachtfläche selbst erhöhte sich gegenüber 2010 um weniger als 1 %. Die Pachtquote, also der Anteil der gepachteten Fläche an der insgesamt bewirtschafteten Fläche, lag nach wie vor bei etwa 60 %.

Weitere Ergebnisse und Informationen zu den Eigentums- und Pachtverhältnissen der Agrarstrukturerhebung 2013 stehen im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de > Publikationen > Thematische Veröffentlichungen > Land- & Forstwirtschaft, Fischerei > zur Verfügung.

Weitere Auskünfte gibt:
Katrin Görnert
Telefon: (0611) 75-8641
www.destatis.de/kontakt 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: