Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Statistisches Bundesamt

11.01.2013 – 08:00

Statistisches Bundesamt

Campingtourismus: Übernachtungen im Jahr 2012 auf Vorjahresniveau

Wiesbaden (ots)

Im Jahr 2012 kamen 7,1 Millionen Gäste auf deutschen Campingplätzen an, die insgesamt 24,9 Millionen Nächte dort verbrachten. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit Blick auf die am 14. Januar 2013 beginnende Internationale Ausstellung für Caravan, Motor, Touristik (CMT) in Stuttgart mit. Grundlage dieser Daten ist eine Jahresschätzung auf Basis der für den Zeitraum Januar bis Oktober vorliegenden Ergebnisse. Die Zahl der Übernachtungen und Ankünfte blieb damit auf dem Vorjahresniveau.

Die Gäste kamen überwiegend aus Deutschland: 81 % der Ankünfte (5,7 Millionen) und 85 % der Übernachtungen (21,1 Millionen) entfielen auf diese Gästegruppe. Mit durchschnittlich 3,7 Übernachtungen blieben deutsche Gäste länger als Gäste aus dem Ausland, die durchschnittlich 2,8 Nächte auf den Campingplätzen verbrachten.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) sowie weiteren Zusatzinformationen und -funktionen, ist im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Christine Graffy, Telefon: (0611) 75-4851, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Telefon: (0611) 75-3444
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Statistisches Bundesamt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung