Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fraport AG mehr verpassen.

Fraport AG

Zahl der Osteuropa-Verbindungen steigt zum Sommer stark an

Frankfurt/Main (ots)

Im Frankfurter Sommerflugplan, der am 28.
März in Kraft tritt, stehen pro Woche allein 491
Passagier-Linienflüge nach Osteuropa. Dies entspricht gegenüber 2003
einer Zunahme von 16,6 Prozent.
Die Zahl der wöchentlich angebotenen Sitzplätze von FRA nach
Destinationen in Osteuropa steigt um 13,8 Prozent auf insgesamt
62.104 an. 39 verschiedene Ziele im ehemaligen Ostblock bis zum Ural
listet der Frankfurter Sommerflugplan auf. Mit diesem breiten Angebot
ist Frankfurt nach wie vor in Europa führend, was Linien-Verbindungen
nach Osteuropa angeht.

Pressekontakt:

Fraport AG
Presse und Publikationen (VSP)
Frankfurt am Main
Telefon:(0 69) 6 90 - 7 05 55 60547
Telefax:(0 69) 6 90 - 5 50 71

Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Fraport AG
Weitere Storys: Fraport AG
  • 12.03.2004 – 07:00

    Erneut Monatsrekord am Frankfurter Flughafen

    Frankfurt am Main (ots) - - Passagierstärkster Februar aller Zeiten - Frachtmenge erreicht Spitzenwert - Auch Konzern-Flughäfen verzeichnen insgesamt deutliches Plus bei Fluggästen und Cargo Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen (FRA) weisen für den Februar wieder ein kräftiges Plus aus: Nach dem Rekordmonat Januar 2004, dem fracht- und passagierstärksten Januar seit Bestehen ...

  • 05.03.2004 – 14:11

    Erörterungstermin zur A380-Werft am Frankfurter Flughafen beendet

    Frankfurt/Main (ots) - Das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) hat heute den Erörterungstermin für das Planfeststellungsverfahren zum Bau einer Airbus A380-Werft am Frankfurter Flughafen nach 30 Verhandlungstagen beendet. Insgesamt rief das RP 21 Tagesordnungspunkte auf, die umfassend von den Einwendern, den Betroffenen, den Behörden und Verbänden mit den Experten der Fraport AG erörtert und diskutiert wurden. ...

  • 05.03.2004 – 10:07

    Zwei große Biometrie-Tests am Frankfurter Flughafen

    Frankfurt/M. (ots) - Auch als Test-Standort ist der größte deutsche Flughafen gefragt: In Kürze beginnt hier ein zweiter großer Praxisversuch mit automatischer Personenerkennung auf der Basis biometrischer Merkmale. Am 12. Februar war im Rahmen des "Testprogramms Biometrie" die Erprobung der "Automatisierten und Biometriegestützten Grenzkontrolle" angelaufen. Beteiligt sind das Bundesinnenministerium, die ...