Fraport AG

Fraport Tochter übernimmt Betrieb des zweiten internationalen Terminals in Antalya

Frankfurt (ots) - Die Fraport IC Ictas Antalya Airport Terminal Investment and Management Inc., eine Tochtergesellschaft der Fraport AG, hat heute die Verantwortung für den Betrieb des zweiten internationalen Terminals am Flughafen Antalya vom bisherigen Betreiber Celebi übernommen. Seit der Inbetriebnahme des Terminals in 2005 werden hier jährlich ca. 60 Prozent des internationalen Passagierverkehrs am Flughafen Antalya abgefertigt.

Mit der Übernahme ist Fraport IC alleiniger Betreiber der beiden internationalen Terminals sowie des Inland- und VIP-Terminals. Ein weiterer Meilenstein des Konzessionsvertrags mit der türkischen Flughafenbehörde ist der Neubau des Inland-Terminals, das ab März 2010 in Betrieb gehen wird.

In 2008 wurden insgesamt ca. 19 Millionen Passagiere am Flughafen Antalya abgefertigt. Der Konzessionsvertrag hat eine Laufzeit von 17 Jahren und endet in 2024.

Druckfähiges Bildmaterial zum Flughafen Frankfurt und zur Fraport AG steht im Internet unter www.fraport.de, Menüpunkt "Presse", Unterpunkt "Bildarchiv" kostenlos zum Download zur Verfügung.

Unter http://fraport.cms-gomex.com bieten wir für Fernsehredaktionen au-ßerdem kostenloses Footage-Material zum Download an.

Pressekontakt:

Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Pressestelle (UKM-PS)
60547 Frankfurt am Main
Telefon: 069 690-70555
Telefax: 069 690-55071

Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: