Deutsche Bahn AG

Werner Klingberg folgt auf Peter Schnell als Konzernbevollmächtigter der DB AG in Stuttgart

    Berlin (ots) - (Berlin/Stuttgart, 7. Juli 2006) Neuer Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für die Region Südwest und das Land Baden-Württemberg: Werner W. Klingberg wurde heute vom DB-Vorstandsvorsitzenden Hartmut Mehdorn offiziell in sein Amt eingeführt. Er folgt auf Dr. Peter Schnell, der nach 37 Jahren bei der Eisenbahn mit Vollendung des 65. Lebensjahres in den Ruhestand tritt. "Peter Schnell ist Eisenbahner mit Leib und Seele, der sich bleibende Verdienste für die Bahn und Baden-Württemberg erworben hat", sagte Hartmut Mehdorn vor 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Verbänden und Institutionen in Stuttgart. "In den zurückliegenden zehn Jahren hat er als Konzernbevollmächtigter maßgeblich dazu beigetragen, dass wichtige Projekte der Bahn wie beispielsweise die termingenaue Realisierung der 1. Baustufe der S-Bahn Rhein-Neckar auf den Weg gebracht wurden." Seinem Fachwissen und Engagement verdanke die Bahn im Südwesten, dass der Betrieb der Eisenbahn verbessert worden sei und zu guter Pünktlichkeit im Nahverkehr geführt habe. Der neue Konzernbevollmächtigte für Baden-Württemberg, Werner W. Klingberg (56), ist studierter Ingenieur und gelernter Journalist. Er war Chefredakteur großer Zeitschriften und arbeitete in den zurückliegenden sechs Jahren in der Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG in Berlin, davon vier Jahre als Konzernsprecher und Leiter der externen Kommunikation. "Sein Kommunikationsgeschick und seine umfassende Kenntnis des Konzerns sind die besten Voraussetzungen für seine neue verantwortungs¬volle Aufgabe als Vertreter der DB AG in Baden-Württemberg", sagte Mehdorn.

Pressekontakt:

Oliver Schumacher                            Ursula Eickhoff
Konzernsprecher                                Sprecherin Baden-Württemberg
Telefon 030 297-61480                      Telefon 0711 2092-3498
Telefax 030 297-61485                      Telefax 0711 2092-3303

www.db.de/presse medienbetreuung@bahn.de

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: