TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland legt Bilanz vor
Umsatzwachstum rund zehn Prozent
Starkes Wachstum im Ausland
Rückblick auf das erfolgreichste Jahr in der Geschichte der TÜV Rheinland Group

    Köln/Düsseldorf (ots) - Die TÜV Rheinland Group legt die Bilanz über das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr in der 134 jährigen Geschichte des Unternehmens vor. Die Gruppe ist weltweit an über 300 Standorten und inzwischen in 56 Ländern der Erde präsent.

    Das Ergebnis vor Steuern konnte um 30 Prozent auf 41,2 Millionen Euro gesteigert werden, die Umsatzrendite um 25 Prozent auf 5,2 Prozent und der Umsatz stieg um 9,3 Prozent auf 796 Millionen Euro.

    Die Strategie, primär organisch aber auch durch Zukäufe zu wachsen, spiegelt sich auch bei den Nettoinvestitionen und dem Cashflow wider. Die Nettoinvestitionen lagen bei über 55 Millionen Euro, der Cashflow etwas darunter bei 50 Millionen Euro. Ein konsequentes Finanzmanagement ist das solide Fundament des Unternehmens.

    35 Prozent des Gesamtumsatzes wurden außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. "Die TÜV Rheinland Group ist an keinem wichtigen Handelsplatz der Erde mehr wegzudenken. Mittelfristig wollen wir die Hälfte unseres Umsatzes im Ausland erzielen", sagte der Vorstandsvorsitzende der TÜV Rheinland Group, Prof. Dr. Bruno O. Braun auf der Bilanzpressekonferenz in Düsseldorf und "auch für dieses Jahr stehen die Zeichen für die Unternehmensgruppe auf Wachstum. Die ersten fünf Monate haben wir mit einem Plus von 16 Prozent abgeschlossen und wir wollen dieses Jahr einen Umsatz von 900 Millionen Euro erreichen".

    Im Inland wächst die TÜV Rheinland Group um 6,8 Prozent und erreicht einen Umsatz von 534 Millionen Euro. Dazu trugen zeitanteilig auch die Akquisitionen - LGA Beteiligungs GmbH und Kraftfahrtbereich des TÜV Saarland - bei.

    Zum anderen wuchs der Umsatz der TÜV Rheinland Group im Ausland mit 15 Prozent sehr stark: An der Spitze lag der chinesische Markt, auf dem der Umsatz um rund 30 Prozent zugelegt hat. Jeder achte der bei der TÜV Rheinland Group Beschäftigten ist im Reich der Mitte beschäftigt, insgesamt sind es dort rund 1.200.  

    Die TÜV Rheinland Group steht für Erfahrung, Qualifikation, lebenslanges Lernen und Kreativität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Ergebnis des letzten Jahres wurde von weltweit durchschnittlich 9.227 Mitarbeitern erwirtschaftet.

    Prof. Dr. Bruno O. Braun: "Die Zukunft vorhersehen, damit sie nicht über uns hereinbricht, ist unser Anspruch. Dauernde Innovation, Verbesserung als Prozess zu begreifen gehören dazu. Unsere Eigenkapitaldecke ist auf 100 Millionen Euro angewachsen. Wir wachsen aus eigener Kraft und können Beteiligungen primär aus eigener Kraft tätigen. Diese Gewissheit lässt uns positiv und mit guten Erwartungen in die Zukunft blicken."

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Hartmut Müller-Gerbes, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 0221/806-2657 Weitere Nachrichten aus der TÜV Rheinland Group sowie die Informationen zur Bilanzpressekonferenz 2006 unter: www.tuv.com/presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: